8. November 2016

Welt-Rheuma-Tag 2016: Preisträger des RheumaPreises 2016

Am Vorabend des Welt-Rheuma-Tages wurde am 11. Oktober 2016 in Berlin der RheumaPreis verliehen. In diesem Jahr durften sich drei Betroffene und ihre Arbeitgeber über die mit 3.000 Euro dotierte Auszeichnung freuen. Sie wurden damit für ihre vorbildlichen Lösungen zur dauerhaften Einbindung von Menschen mit rheumatischen Erkrankungen ins Berufsleben geehrt. Mehr erfahren

2. November 2016

Welt-Rheuma-Tag 2016: Verleihung des RheumaPreises am 11. Oktober 2016

Der Welt-Rheuma-Tag am 12. Oktober 2016 machte weltweit auf die Anliegen von Menschen mit rheumatischen Erkrankungen aufmerksam. Am Vorabend des Aktionstages fand am 11. Oktober 2016 die Verleihung des diesjährigen RheumaPreises statt. Er zeichnet vorbildliche Beispiele für die Vereinbarkeit von rheumatischen Erkrankungen und Beruf oder Ausbildung aus. Mehr erfahren

11. August 2016

Erfolgreich im Beruf – Tipps zum Arbeitsleben (Teil 3)

Für viele Menschen mit einer chronischen Erkrankung wie Schuppenflechte oder Acne inversa hat die Teilhabe am Berufsleben eine große Bedeutung. Der Beruf kann ein wichtiger Teil des Lebens und der eigenen Identität sein. Der Erhalt der Arbeitsfähigkeit wird auf vielfältige Weise unterstützt. Mehr erfahren

4. August 2016

Erfolgreich im Beruf – Tipps zum Arbeitsleben (Teil 2)

Eine chronisch-entzündliche Hauterkrankung kann sich auch auf das Berufsleben auswirken. Häufig genügen jedoch ein paar kleine Veränderungen, um mit Schuppenflechte oder Acne inversa leichter durch den Arbeitsalltag zu kommen. Manchmal kann es auch nötig sein, neue Perspektiven zu schaffen. Welche Rechte und Möglichkeiten chronisch erkrankten Menschen offenstehen, lesen Sie im zweiten Teil unseres Artikels „Erfolgreich im Beruf“. Mehr erfahren

28. Juli 2016

Erfolgreich im Beruf – Von der Diagnose zur Therapie im Alltag (Teil 1)

Chronisch-entzündliche Hauterkrankungen wie Schuppenflechte oder Acne inversa sind zwar bislang nicht heilbar, heute jedoch gut therapierbar. Dadurch können die jeweiligen Beschwerden deutlich gebessert werden. Voraussetzung dafür ist die konsequente Einhaltung der Therapie. Dank moderner Behandlungsmöglichkeiten kann diese meist problemlos in den Alltag integriert werden. Mehr erfahren