15. Februar 2019

Klinische Studien: Ich bin doch kein Versuchskaninchen!

Studien spielen eine wichtige Rolle in der modernen Medizin. Alle Medikamente, mit denen heute Erkrankungen wie zum Beispiel Morbus Crohn, Schuppenflechte, Rheuma oder Acne inversa behandelt werden, können nur angewendet werden, weil sie zuvor genau in Studien geprüft wurden. Mehr erfahren

13. März 2018

Colitis ulcerosa: Von der Krankheitslast ein Bild machen

Alltag, Berufsleben, Freizeit, Partnerschaft – jeder Lebensbereich kann durch eine chronisch-entzündliche Darmerkrankung wie Colitis ulcerosa beeinträchtigt werden. Genau zu beschreiben, welche Auswirkungen die Krankheit auf die Lebensqualität hat, ist jedoch oft nicht einfach. Auch kann die Ausprägung der körperlichen Beschwerden anders sein, als die Krankheitslast empfunden wird. Mehr erfahren

27. Dezember 2017

DGE aktualisiert 10 Regeln zur Ernährung

Bereits seit 1956 gibt die Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V. (DGE) 10 Regeln zur Ernährung heraus. Sie geben eine gute Orientierung dafür, wie der tägliche Speiseplan ausgewogen und gesund gestaltet werden kann. Nun hat die DGE eine neue Version veröffentlicht, die nach aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen überarbeitet wurde. Mehr erfahren

29. November 2017

Treat-to-Target: Morbus Crohn gezielt behandeln

Bei Morbus Crohn kommt es auf eine wirksame und konsequente Therapie an. Ihr Ziel ist es, die Erkrankung zu kontrollieren und dauerhafte Schäden am Darm sowie Komplikationen zu vermeiden. Dabei ist es nicht nur entscheidend, die individuell passende Behandlung zu finden, sondern auch, dass diese möglichst früh gestartet wird. Mehr erfahren

24. Oktober 2017

Transition: Mit Morbus Crohn vom Kinder- zum Erwachsenenarzt

Kinder und Jugendliche mit Morbus Crohn sind für ihre Behandlung beim Kinder- und Jugendgastroenterologen in guten Händen. Mit dem Eintritt ins Erwachsenenalter kommt jedoch der Zeitpunkt, an dem ein Gastroenterologe für Erwachsene die Behandlung übernimmt. „Transition“ lautet der Fachbegriff für den Übergang in die Erwachsenenmedizin. Mehr erfahren