29. November 2017

Treat-to-Target: Morbus Crohn gezielt behandeln

Bei Morbus Crohn kommt es auf eine wirksame und konsequente Therapie an. Ihr Ziel ist es, die Erkrankung zu kontrollieren und dauerhafte Schäden am Darm sowie Komplikationen zu vermeiden. Dabei ist es nicht nur entscheidend, die individuell passende Behandlung zu finden, sondern auch, dass diese möglichst früh gestartet wird. Mehr erfahren

24. Oktober 2017

Transition: Mit Morbus Crohn vom Kinder- zum Erwachsenenarzt

Kinder und Jugendliche mit Morbus Crohn sind für ihre Behandlung beim Kinder- und Jugendgastroenterologen in guten Händen. Mit dem Eintritt ins Erwachsenenalter kommt jedoch der Zeitpunkt, an dem ein Gastroenterologe für Erwachsene die Behandlung übernimmt. „Transition“ lautet der Fachbegriff für den Übergang in die Erwachsenenmedizin. Mehr erfahren

27. September 2017

Studie zu Morbus Crohn: Ultraschall bei der Verlaufskontrolle

Ultraschall (Sonografie) zählt neben der Darmspiegelung zu den wichtigsten und etablierten bildgebenden Verfahren, um Morbus Crohn festzustellen. Ist die chronisch-entzündliche Darmerkrankung (CED) diagnostiziert, sind weiterhin regelmäßige Untersuchungen notwendig, um den Verlauf zu beobachten. Mehr erfahren

19. Juni 2015

Biologika/Biosimilars

Die wichtigsten Informationen jetzt auf www.biologika-info.de

Die neue Website www.biologika-info.de von AbbVie bietet einen prägnanten Überblick zu Entwicklung, Herstellung und Anwendung von Biologika. Diese Medikamente haben die Therapieoptionen bei chronisch-entzündlichen Erkrankungen in den vergangenen 15 Jahren deutlich erweitert. Anders als chemisch definierte Arzneimittel werden sie in einem aufwändigen Prozess in lebenden Zellen hergestellt. Mit Ablauf des Patentschutzes für innovative Biologika können biologische Nachahmerprodukte, sogenannte Biosimilars, vermarktet werden. Mehr erfahren

  • Neuere News