4. September 2017

Hochaktiv: Crohn & Colitis-Tag 2017

Bereits zum 10. Mal findet in diesem Jahr der Crohn & Colitis-Tag statt. Unter dem Motto „Hochaktiv“ sorgen vom 16. September bis zum 15. Oktober 2017 bundesweit viele Veranstaltungen und Aktionen für Information und Aufklärung rund um Morbus Crohn und Colitis ulcerosa. Veranstalter sind das Kompetenznetz Darmerkrankungen und die Deutsche Morbus Crohn/Colitis ulcerosa Vereinigung (DCCV) e. V. Ziel der Initiative ist es, über chronisch-entzündliche Darmerkrankungen (CED) aufzuklären, Menschen mit CED zu informieren und eine bessere Versorgung zu fördern. Die Aktionen und Veranstaltungen im Rahmen des Aktionszeitraumes richten sich an Menschen mit CED, Angehörige und alle Interessierten.

CED: Arzt-Patienten-Seminar live im Internet

Für die Veranstaltungen, Infostände und Diskussionsrunden im Rahmen des Crohn & Colitis-Tages werden Selbsthilfegruppen, Betroffene aus der DCCV sowie Ärztinnen und Ärzte aus Krankenhäusern, Haus- und Facharztpraxen aktiv. Als Auftakt des Aktionsmonats findet am 16. September 2017 von 10.00 bis 14.30 Uhr ein Arzt-Patienten-Seminar zu Morbus Crohn und Colitis ulcerosa in Dresden statt, das live im Internet übertragen wird. So haben alle Interessierten, die nicht zu einer Veranstaltung vor Ort kommen können, die Möglichkeit, sich ausführlich über CED zu informieren. Weitere Informationen sowie alle Termine und Veranstaltungen zum Crohn & Colitis-Tag sind auf der Internetseite www.crohn-und-colitis-tag.de erhältlich.

Schwerpunktthema: Versorgung chronisch-entzündlicher Darmerkrankungen

Die Bundestagswahl und der Crohn & Colitis-Tag fallen in diesem Jahr in den gleichen Zeitraum. Passend dazu haben die Veranstalter „Nach der Wahl ist vor den Verhandlungen – medizinische Versorgung verbessern“ als Schwerpunktthema gewählt. Es werden auf den Veranstaltungen daher auch Fragen zur Versorgung von CED-Patienten aufgegriffen und von Experten sowie Betroffenen diskutiert. Die Bedeutung von Morbus Crohn und Colitis ulcerosa und der Umgang mit den Erkrankungen soll unter diesem Aspekt näher beleuchtet werden.
Mit einem abwechslungsreichen Programm bietet der Crohn & Colitis-Tag 2017 eine Vielzahl von Möglichkeiten, mehr über chronisch-entzündliche Darmerkrankungen zu erfahren. Er bietet darüber hinaus die Möglichkeit zum Austausch von Betroffenen, Ärzten und allen Interessierten.