14. Mai 2016

Jetzt noch besser:
CED-App mit erweiterten Funktionen

Für viele von Ihnen ist die CED-App zu einem beliebten Begleiter geworden. Wenn Sie die praktische Anwendung bereits nutzen, lohnt sich jetzt ein Update. Die Funktionen der App sind erweitert und optimiert worden. Sie kennen die CED-App noch nicht? Dann lohnt sich das Herunterladen jetzt umso mehr. Die kostenfreie Anwendung unterstützt Sie im Alltag mit Morbus Crohn oder Colitis ulcerosa und erleichtert das Krankheitsmanagement – immer nur einen Handgriff entfernt.

Mit mehr als 10.000 Downloads hat sich die CED-App als eine praktische Unterstützung für Menschen mit CED bewährt. Terminkalender, Medikamentenwecker, Krankheitsdokumentation oder Toilettenfinder: Die zahlreichen Funktionen helfen bei einem aktiven Umgang mit der Erkrankung. Nun wurden sie optimiert und erweitert. So lässt sich die Nutzung jetzt noch persönlicher gestalten.

Genauer dokumentieren – mehr über die eigene Erkrankung erfahren

Mit der aktualisierten Version lassen sich einzelne Dosierungen eines Medikaments individuell eintragen. Das ist vor allem praktisch, wenn die Dosis eines Medikaments in Abstimmung mit dem behandelnden Arzt stufenweise herauf- oder herabgesetzt wird. Auch Schmerzen lassen sich jetzt noch genauer dokumentieren. Nicht nur wann sie auftreten und wie stark sie sind, kann hinterlegt werden – Sie können nun auch einzeichnen, wo genau die Schmerzen auftreten. So haben Sie die Information beim nächsten Arztbesuch gleich parat. Darüber hinaus bietet die neue Version erweiterte Kalenderfunktionen und individuelle Darstellungsmöglichkeiten Ihrer Aufzeichnungen – alles mit einem optimierten, übersichtlichen Design.

Noch ein Tipp zur CED-App: Denken Sie daran, regelmäßig ein Back-up zu erstellen – so gehen Ihnen keine Daten verloren, sollte z. B. Ihr Gerät einmal defekt sein. Die Back-up-Funktion finden Sie unter dem Menüpunkt Einstellungen.

Die CED-App kann unter www.leben-mit-CED.de/app oder direkt über den App Store bzw. den Google Play Store heruntergeladen werden.