7. Juni 2017

Heilung ist ein Fenster – Kunstworkshop zu Hepatitis C

„Heilung ist ein Fenster, eine Tür ins Leben. Leben ist für mich Wachstum, Schönheit, Natur.“ – So beschreibt eine Teilnehmerin ihre kreative Erfahrung beim Workshop HCV ins Bild rücken von AbbVie. Ihr Bild zeigt eine Frau vor offenen Fenstern, das Haar besteht aus Blüten.
Seit 2014 veranstaltet AbbVie HCV ins Bild rücken unter der künstlerischen Leitung von Mireille Jautz. In den Workshops können Menschen, die mit dem Hepatitis-C-Virus (HCV) infiziert sind oder bereits davon geheilt sind, den Alltag hinter sich lassen und eine Verbindung zu der eigenen inneren Kraft und kreativen Energie finden. Kunst eröffnet neue Perspektiven und kann den Workshop-Teilnehmern über einen besonderen Zugang neue Sichtweise auf die eigene Persönlichkeit, den Lebensweg und die Erkrankung aufzeigen.

Vier ausgewählte Bilder aus dem letzten Workshop sind nun als Postkarten-Leporello erschienen und können hier heruntergeladen werden.

Wir haben alle HCV ins Bild rücken-Kunstwerke aus dem Jahr 2016 in unserer Bildergalerie gesammelt. Zentrales Thema des letzten Jahres war die „Heilung“. Eine Fortsetzung der Workshops ist bereits in Planung.

Kunstwerk mit dem Titel Ergeben Hoffnung.
Kunstwerk mit dem Titel die Träne.
Kunstwerk mit dem Titel Familie.
Kunstwerk mit dem Titel Fenster ins Leben.
Kunstwerk mit dem Titel Liebe.
Kunstwerk mit dem Titel Bunt werde das Leben.
Kunstwerk mit dem Titel der Jahreszeitenbaum.
Kunstwerk mit dem Titel Ganescha tanzt.
Kunstwerk mit dem Titel mein Hund.
Kunstwerk mit dem Titel Aufbruch aus meiner grauen Zelle.
Kunstwerk ohne Titel.
Kunstwerk mit dem Titel explodierende Sonne.
Kunstwerk mit dem Titel bunter Hund.
Kunstwerk mit dem Titel das Virus ist eliminiert, der Stempel bleibt lebenslang.
Kunstwerk mit dem Titel der Lichtblick.
Kunstwerk mit dem Titel Seelandschaft – Inspiration zu einer Kanufahrt.
Kunstwerk mit dem Titel der bittersüße Weg zur Glückseligkeit.
Kunstwerk mit dem Titel Absturz nach meiner Heilung.
Kunstwerk mit dem Titel Schicksalsschlag.
Kunstwerk ohne Titel.
Kunstwerk ohne Titel.

Ergeben! Hoffnung!

Technik: Leinwand
Der/Die Workshop-Teilnehmer/in über das Bild: „Ich habe mich der Übermacht ergeben. Die Mauer ist „gefallen“ und ich bin auf der Suche! Auf der Suche nach Glück, Freude, Gesundheit, Leben! Es zeigt mir, wie tief, wie düster mein Fühlen ist, dass ich gefangen bin in einem gezeichneten Körper! Mit dem Kunstwerk möchte ich die kräfteraubende Wut und die Suche nach Hoffnung ausdrücken.“ Dieses Kunstwerk ist im Leporello veröffentlicht.

Die Träne

Technik: Mosaik
Der/Die Workshop-Teilnehmer/in über das Bild: „Tränendes Auge. Emotionalität. Die Träne steht für Schmerz – Liebe, Leid – Glück. Ich möchte mit meinem Kunstwerk Hoffnung ausdrücken. Niemand ist allein.“ Dieses Kunstwerk ist im Leporello veröffentlicht.

Familie

Technik: Laubsägearbeit und Malerei
Der/Die Workshop-Teilnehmer/in über das Bild: „Ich habe persönliche Gegenstände aus meinem Leben in mein Kunstwerk eingesetzt.“ Dieses Kunstwerk ist im Leporello veröffentlicht.

Fenster ins Leben

Technik: Linoldruck
Der/Die Workshop-Teilnehmer/in über das Bild: „Heilung ist ein Fenster, eine Tür ins Leben. Leben ist für mich Wachstum, Schönheit, Weiblichkeit, Natur. Offenes Fenster, mit Frau und Blütenhaar. Durch die Heilung von Hepatitis C ist wieder Lebendigkeit im Leben eingezogen. Aus dem Grau ins Leben. Natur gibt Kraft.“

Liebe

Technik: Linoldruck
Der/Die Workshop-Teilnehmer/in über das Bild: „Die Liebe von und zu meinem verstorbenen Hund hat in dieser Zeit ganz wesentlich zu meiner „Heilung“ beigetragen. Es erinnert mich an eine sehr schwere Zeit meines Lebens und zeigt mir, dass man alles überwinden kann! Heilung findet ja ständig statt…“

Bunt werde das Leben

Technik: Linoldruck
Der/Die Workshop-Teilnehmer/in über das Bild: „Es gibt nach einem Tief auch wieder ein Hoch. Grau in Grau wechselt in Farbigkeit.“

Der Jahreszeitenbaum

Technik: Linoldruck
Der/Die Workshop-Teilnehmer/in über das Bild: „Es gibt immer einen Neubeginn. Das Leben hat immer positive Energie, die nur überdeckt wird.“

Ganescha tanzt

Technik: Linoldruck
Der/Die Workshop-Teilnehmer/in über das Bild: „Der tanzende, die Lebensfreude symbolisierende Ganesha ist umgeben von Buddhas und guten Wünschen, den zu unterstützen, der Hilfe und/oder Heilung bedarf. Nie die Zuversicht und die Hoffnung aufgeben. Was gestern vielleicht noch unmöglich zu sein schien, kann heute schon Wirklichkeit werden. (Wie es auch die „Revolution“ der HCV-Therapie gezeigt hat.)“

Mein Hund

Technik: Linoldruck
Der/Die Workshop-Teilnehmer/in über das Bild: „Mein Hund bedeutet für mich Treue, Freundschaft, Ehrlichkeit. Dinge, die man bei Menschen nicht so einfach findet. Mit Hund bin ich nie allein.“

Aufbruch aus meiner grauen Zelle

Technik: Mosaik
Der/Die Workshop-Teilnehmer/in über das Bild: „Heilung durch Aufbruch aus monotoner („kranker“) grauer Zelle… animiert durch vielfältige lebendige Buntheit! Gesunde, krankhafte Zelle mit Lachen angesteckt von animalischem Blödsinn.“

Ohne Titel

Technik: Mosaik

Explodierende Sonne

Technik: Mosaik
Der/Die Workshop-Teilnehmer/in über das Bild: „Sonnenstrahlen, die den Rahmen durchbrechen; Chaos, welches sich mit der Zeit in Struktur und Form verwandelt. Die Sonne gibt Kraft und Energie und Wärme. Besinne dich auf die innere Kraft, Sonne, die alles möglich macht.“

Bunter Hund

Technik: Mosaik
Der/Die Workshop-Teilnehmer/in über das Bild: „Liebe zu meinem Hund. Hunde machen das Leben bunt.“

Das Virus ist eliminiert, der Stempel bleibt lebenslang.

Technik: Mosaik
Der/Die Workshop-Teilnehmer/in über das Bild: „Loslassen des Hepatitis-C-Virus. Zurück ohne Viruslast.“

Der Lichtblick

Technik: Leinwand
Der/Die Workshop-Teilnehmer/in über das Bild: „Dass es nichts bringt, sich zu bedauern. Es war Pech! Glück im Unglück ist, wenn man am Ende doch der Sieger ist. Also positiv sehen… Es gibt immer einen Weg.“

Seelandschaft – Inspiration zu einer Kanufahrt

Technik: Leinwand
Der/Die Workshop-Teilnehmer/in über das Bild: „Es gibt nur Ruhe und sie lässt meine Gedanken schweifen und lässt mich träumen.“

Der bittersüße Weg zur Glückseligkeit

Technik: Leinwand
Der/Die Workshop-Teilnehmer/in über das Bild: „Nicht aufgeben! Das Leben genießen. Das restliche Leben bis zum Tod aktiv mitgestalten. Es gibt nicht nur Schmerzen, auch wenn nicht mehr heilbar. Die glücklichen Momente muss man intensiv erleben und die Zeit des Bedauerns klein halten.“

Absturz nach „meiner Heilung“

Technik: Leinwand
Der/Die Workshop-Teilnehmer/in über das Bild: „Darstellung meines ganzen bisherigen Lebens durch eine Spirale. Helle Farben für die heile Welt, der Absturz durch dunkle Farbe und Rausfall aus der Spirale, absinkender Strudel, unglückmäßig. Einteilung des Bildes in zwei Zonen. Vögel stellen das Gleichgewicht dar. Die grüne Fläche rechts zeigt eine positive Entwicklung. Man kann sich nach schwierigen Zeiten wieder einen Weg ins Licht finden.“

Schicksalsschlag

Technik: Leinwand
Der/Die Workshop-Teilnehmer/in über das Bild: „Es zeigt den Weg auf, den ich durchlebt habe. Ein abruptes Ende der Jugend. Aufarbeitung der Krankheit. Wer gesund ist, hat großes Glück.“

Ohne Titel

Technik: Laubsägearbeit und Malerei

Ohne Titel

Technik: Laubsägearbeit und Malerei

Mehr über die Workshops finden Sie in unseren Interviews mit der Künstlerin Mireille Jautz und Teilnehmerin Monika G. und in unserem Artikel über die Workshops.