28. April 2016

Ausbildungsstipendien der Stiftung Darmerkrankungen – die Stiftung (Teil 3)

Bereits zum achten Mal vergibt die Stiftung Darmerkrankungen in diesem Jahr Ausbildungsstipendien an junge Menschen mit Morbus Crohn oder Colitis ulcerosa. Sie sollen damit bei der Realisierung ihrer individuellen Ausbildungsvorhaben und somit in ihrer persönlichen beruflichen Entwicklung unterstützt werden. Zur Umsetzung ihrer Projekte erhalten die Stipendiaten jeweils bis zu 10.000 Euro.

Zunehmende Anzahl von chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen

Weltweit sind in den Industrienationen immer mehr Menschen von chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen (CED) betroffen. Die Stiftung Darmerkrankungen trägt dieser zunehmenden Zahl von Betroffenen Rechnung. Sie wurde 2007 unter anderem von national führenden Medizinern im Bereich der Entzündungsforschung gegründet.

Beruf mit CED: Aktive Teilhabe am Berufsleben

Erkrankungen wie Morbus Crohn und Colitis ulcerosa stellen Betroffene in vielen Lebensbereichen vor neue Herausforderungen. So kann eine CED auch Einfluss auf das Berufsleben von Betroffenen haben. Die Beschwerden der Erkrankung können beispielsweise das Leistungsvermögen beeinträchtigen oder Fehlzeiten verursachen. Hinzu kommt, dass sich Stress im Beruf mit CED wiederum ungünstig auf den Krankheitsverlauf auswirken kann. Dem Beruf kommt jedoch eine wichtige Bedeutung zu. Die Teilnahme am Berufsleben gibt auch Menschen mit Morbus Crohn oder Colitis ulcerosa Selbstvertrauen und bietet die Möglichkeit, soziale Kontakte zu knüpfen.

Besonderes Maß an Engagement nötig

CED betrifft viele junge Menschen, die sich gerade in Ausbildung befinden oder die ersten Schritte im Berufsleben machen. Wer gerade dabei ist, die Grundsteine für seinen beruflichen Werdegang zu legen, muss sich dafür in hohem Maß engagieren. Eine Erkrankung wie Morbus Crohn oder Colitis ulcerosa bringt zusätzliche Herausforderungen mit sich. Es erfordert von Betroffenen viel Kraft und Durchhaltewillen, ihre Ziele im Beruf mit CED zu erreichen. Mit ihren Ausbildungsstipendien will die Stiftung Darmerkrankungen diesen jungen Menschen auf ihrem Weg in ein erfolgreiches Berufsleben helfen. Unterstützt wird sie dabei unter anderem von dem BioPharma-Unternehmen AbbVie Deutschland.

Mehr Informationen erhalten Sie unter www.stiftung-darmerkrankungen.de.

Quellen:

  1. www.stiftung-darmerkrankungen.de