28. September 2015

Welt-Psoriasistag am 29. Oktober 2015: Respekt – Teilhabe – Lebensqualität

Am 29. Oktober findet auch in diesem Jahr der Welt-Psoriasistag statt. Auf der ganzen Welt machen Betroffene und Ärzte an diesem Tag auf die chronisch-entzündliche Hauterkrankung aufmerksam. Damit wollen die Veranstalter Vorurteile gegenüber Betroffenen ausräumen und für eine weltweit bessere medizinische Versorgung eintreten. Die Initiative des Deutschen Psoriasis Bundes e.V. (DPB), des Berufsverbands der Deutschen Dermatologen (BVDD), der regionalen Psoriasisnetze in Deutschland (PsoNet) und der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft (DDG) steht in diesem Jahr unter dem Motto „Respekt – Teilhabe – Lebensqualität“.

Zahlreiche Veranstaltungen im Bundesgebiet

Deutschlandweit organisieren Kliniken, Dermatologen, Fachverbände und Selbsthilfegruppen zahlreiche Veranstaltungen, die über Schuppenflechte informieren sollen. Neben der Aufklärung über das Krankheitsbild stehen dabei auch aktuelle Entwicklungen im Bereich Forschung sowie verschiedene Behandlungsmöglichkeiten im Mittelpunkt. Eine Übersicht bundesweiter Veranstaltungen zum Welt-Psoriasistag 2015 finden Sie hier: www.weltpsoriasistag.de. Die Seite wird ständig aktualisiert.

Aktionstag mit Tradition

Der Welt-Psoriasistag wurde 2004 von der International Federation of Psoriasis Associations (IFPA) ins Leben gerufen. Damit findet der Aktionstag in diesem Jahr bereits zum zwölften Mal statt. Nach „Psoriasis: Gute Versorgung für jeden“ 2013 und „Schuppenflechte? Trau Dich!“ 2014 steht der Tag der Schuppenflechte in diesem Jahr unter dem Motto „Respekt – Teilhabe – Lebensqualität“. Damit soll für einen respektvollen Umgang mit Betroffenen, selbstbestimmte Therapien und eine deutliche Verbesserung der Lebensqualität von Menschen mit Schuppenflechte geworben werden.

Mehr Information erhalten Sie auf der offiziellen Website zum Aktionstag: www.weltpsoriasistag.de

Quellen:

  1. www.weltpsoriasistag.de