Hilfreiches für den Alltag

Autor: Torsten Bless | 09/2015

Mit prächtigen Farben und klarer Luft lädt der Herbst zum Spazierengehen ein. Doch bevor es losgeht, sind die kleinen Herausforderungen des Alltags zu meistern. Das Anziehen von Kleidung und Schuhen erleichtert eine Reihe praktischer Hilfen. Sie sind im Sanitätshandel oder über das Internet schon für wenig Geld erhältlich.

Knöpfe und Reißverschlüsse schließen

Mit Knöpfhilfen lassen sich Hemden, Blusen oder Jacken mit nur einer Hand schließen: Eine an einem soliden Griff befestigte Metallschlinge wird durch das Knopfloch geführt und um den Knopf gelegt. Dann wird die Schlinge über denselben Weg zurückgezogen – und der Knopf ist zu. Es gibt auch Kombinationsgeräte mit einem kleinen zusätzlichen Haken. Sie helfen beim Zuziehen von Reißverschlüssen. Den gleichen Job leisten große Schlüsselringe, am Reißverschlussschieber befestigt.

Socken und Nylons meistern

Um Socken oder Strumpfhosen überzustreifen, ist ein Strumpfanzieher Hilfreiches für den Alltag hilfreich. Er lässt sich bequem im Sitzen anwenden. Zunächst werden Socke oder Nylons über eine gewölbte Form (je nach Modell aus Metall, Kunststoff oder Frottee) gezogen und zu Boden gelassen. Dann kann der Fuß hineinschlüpfen. An zwei langen Bändern lässt sich der Strumpf nun an der Ferse entlang hochziehen.

Schuhe leichter anziehen

Extra große Anziehhilfen Hilfreiches für den Alltag ersparen beim Schuhanziehen das Bücken. Die XXL-Schuhlöffel gibt es aus Kunststoff, Holz oder Metall und in Längen von 70 bis 80 Zentimetern. Praktisch sind auch elastische Schnürsenkel. Einmal gebunden, verwandeln sie den Schuh in einen Slipper, der dennoch sicheren Halt bietet

Tipps für den Kleiderkauf Hilfreiches für den Alltag

Wer sich neue Kleidungsstücke zulegen will, kann ein paar Dinge berücksichtigen, um sich den Alltag leichter zu machen. Slipper sind besser zu bewältigen als Schnürschuhe. Ledersohlen verstärken die Bodenhaftung und geben festeren Halt. Weite Öffnungen etwa bei Pullovern sind bequemer als enge. Die Parkinson-Klinik Wolfach empfiehlt leichte und weite Kleidungsstücke aus möglichst elastischem Material. Druckknöpfe oder große Knöpfe erleichtern das Zumachen. Besser jedoch sind Reiß- oder Klettverschlüsse. Alternativ empfiehlt der Parkinsonfonds auch Kleidungsstücke mit Gummizug. Besonders komfortabel ist Kleidung aus Seide.

Sie haben einen externen Link gewählt. Wenn Sie auf "Ja" klicken, verlassen Sie die Homepage von AbbVie Deutschland GmbH & Co. KG. Bitte beachten Sie, dass die AbbVie Deutschland GmbH & Co. KG für den Inhalt der verlinkten Seite nicht verantwortlich ist. Wollen Sie die externe Seite betreten?

Nein, aktuelle Seite nicht verlassen Ja, externe Seite betreten

Suche Finden Sie hier Themen, die Sie lesen wollen