• 0

  • 6

  • 8

Sein Herz in die Hand nehmen

Wirkt sich Parkinson auf die Sexualität des Betroffenen und damit auf sein Liebesleben aus, hilft vor allem eins: Offen miteinander darüber zu sprechen, was man sich wünscht und wie man mit Veränderungen umgehen kann.
  • 0

  • 8

  • 1

Wie kann man eine Depression erkennen?

Ein Selbsttest zur ersten Einschätzung
  • 0

  • 8

  • 12

„Jeder sollte sich etwas zutrauen.“

„Ich war gerade in Köln angekommen und aus dem Auto gestiegen, als sich plötzlich meine linke Hand selbstständig machte und wie wild ausschlug“, blickt Bernd Michael Teichmann in das Jahr 2000 zurück.
  • 0

  • 7

  • 7

Sorgfältige Pflege für die äußere Hülle

Bei Parkinson können die Talg- und die Schweißdrüsen in der Haut übermäßig aktiv sein. Dr. Ilona Csoti erklärt die Zusammenhänge und gibt Ratschläge, was Betroffenen hilft.
  • 0

  • 12

  • 3

Der Aufbau der Haut

Die Oberhaut ist die äußere Hautschicht. In ihrer Tiefe, der sogenannten Keimschicht, werden ständig neue Zellen gebildet.
  • 0

  • 9

  • 8

Bewegung schult das Gleichgewicht

Wer stolpert oder versehentlich angestoßen wird, macht unwillkürlich einen Ausfallschritt, um wieder ins Lot zu kommen. Ist die Reaktionsfähigkeit durch Morbus Parkinson beeinträchtigt, helfen Gleichgewichts- und Bewegungsübungen.
  • 0

  • 10

  • 11

„Grübeln bringt nichts.“

Lächelnd kommt Ralph Lange durch den Garten zur Tür herein. Ein schlanker Typ, Mitte 40, offener Blick, ruhige, fließende Bewegungen.
  • 0

  • 9

  • 4

Hilfreiches rund ums Schreiben

Viele Menschen mit Parkinson halten ihre Erfahrungen und Gedanken gerne in Gedichten und Geschichten fest. Das hilft ihnen, ihre Erkrankung zu verarbeiten. Ein positiver Nebeneffekt ist dabei: Schreiben hält den Geist in Schwung. Wer Texte oder auch alltägliche Notizen mit der Hand verfasst, hat einen weiteren Vorteil: Er stärkt die Fingermuskulatur und die Feinmotorik.
  • 0

  • 9

  • 8

Schwungvoll durch den Winter!

Sonnenlicht hellt die Stimmung auf – das allein ist ein guter Grund, auch an kälteren Tagen regelmäßig frische Luft zu tanken. Zugleich profitieren Kreislauf und Immunsystem, Kondition und Beweglichkeit. Zeigt sich der Winter einmal gar nicht einladend, lassen sich Fitness, Beweglichkeit und Gleichgewicht auch zu Hause stärken.
  • 0

  • 11

  • 11

„Ich lebe gerne!“

Es duftet nach frisch gebackenem Apfelkuchen. Edda Brandl begrüßt den Besuch und macht die letzten Handgriffe. Dabei „tanzt“ sie unentwegt hin und her, zwischen Spüle und Schrank, Tisch und Regal.
  • 0

  • 8

  • 5

Wie lässt sich ein Freezing überwinden?

Mit einem Mal geht buchstäblich nichts mehr: Die Füße kleben wie angewurzelt am Boden fest und der Betroffene fühlt sich wie eingefroren. „Freezing“, die englische Entsprechung dieser Beschreibung, trifft dieses Phänomen sehr plastisch.
1 8 9 10 11

Die aktuelle Ausgabe
zwei Wochen früher lesen?

Jetzt Parkour Newsletter abonnieren!

 

Sie haben einen externen Link gewählt. Wenn Sie auf "Ja" klicken, verlassen Sie die Homepage von AbbVie Deutschland GmbH & Co. KG. Bitte beachten Sie, dass die AbbVie Deutschland GmbH & Co. KG für den Inhalt der verlinkten Seite nicht verantwortlich ist. Wollen Sie die externe Seite betreten?

Nein, aktuelle Seite nicht verlassen Ja, externe Seite betreten

Suche Finden Sie hier Themen, die Sie lesen wollen