Patienten-Workshops der Deutschen Parkinson Vereinigung (dPV) e. V.

Autor: Petra Sperling | 02/2021

„Wann ist Parkinson fortgeschritten?“ Diese Frage stand 2019 im Mittelpunkt von drei Workshops der dPV für Menschen mit Parkinson und deren Angehörige. Durchgeführt wurden sie von den Jungen Parkinsonkranken (dPV JuPa Südwest) und den Regionalverbänden in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und dem Saarland. Fachliche Unterstützung leistete Dr. Thomas Vaterrodt, Chefarzt der Neurologischen Klinik der SHG-Kliniken Sonnenberg in Saarbrücken.

Auftakt aller drei Workshops war ein umfassender Fachvortrag. Anschließend kreuzten die insgesamt 114 Teilnehmenden in einem Fragebogen an, welche der darin gelisteten 15 Kriterien sie als Anzeichen für eine fortgeschrittene Parkinson-Erkrankung betrachten. Die Diskussion der Ergebnisse zeigte, dass für die Mehrheit der Teilnehmenden Kriterien wie „wiederholtes Stürzen trotz optimaler Einstellung“ oder „Bewältigung von komplexen Aufgaben ist häufig nicht möglich“ Kennzeichen für eine fortgeschrittene Erkrankung sind. Probleme wie „Leicht ausgeprägte Gedächtnisstörungen“ hingegen sehen viele eher im Zusammenhang mit altersbedingten Veränderungen. Mit den Workshops möchte die dPV die Sicht von Betroffenen und Angehörigen stärker in den Fokus rücken. Denn ihre Einschätzung hilft Behandlern, eine individuelle Erkrankung zu beurteilen, Therapiemaßnahmen anzupassen und zu erkennen, ob eine der Therapieoptionen bei fortgeschrittenem Parkinson infrage kommen könnte. Davon wiederum können Betroffene profitieren: Werden angemessene Therapiemaßnahmen rechtzeitig eingesetzt, kann das ihre Lebensqualität erhalten oder womöglich sogar wieder verbessern.

Mehr über die dPV unter www.parkinson-vereinigung.de und Tel. 02131 740 270

Laden Sie sich hier alle erschienen Parkour-Magazine herunter.

Sie haben einen externen Link gewählt. Wenn Sie auf "Ja" klicken, verlassen Sie die Homepage von AbbVie Deutschland GmbH & Co. KG. Bitte beachten Sie, dass die AbbVie Deutschland GmbH & Co. KG für den Inhalt der verlinkten Seite nicht verantwortlich ist. Wollen Sie die externe Seite betreten?

Nein, aktuelle Seite nicht verlassen Ja, externe Seite betreten

Suche Finden Sie hier Themen, die Sie lesen wollen