Auswahl

12 Artikel gefunden

Artikel sortieren
Portrait
  • 0

  • 5

  • 11

„Man muss dranbleiben!“

Hans Hiesberger lebt seit 17 Jahren mit Parkinson und ist weiterhin ein Abenteurer, der gerne Neuland entdeckt.
Portrait
  • 0

  • 3

  • 10

„Ich möchte Mut machen“

Es beginnt mittendrin, im Vorbereitungslauf für den „Frankfurt Marathon“, am Streckenkilometer 20, erinnert sich Gisela Steinert. „Ich konnte nicht mehr richtig laufen, wollte aber auch nicht abbrechen. Am Ende bin ich hinkend durchs Ziel.“
Portrait
  • 0

  • 3

  • 10

Es braucht Humor!

Der 62-jährige Theologe Jürgen Mette lebt seit vier Jahren mit Parkinson.
Portrait
  • 0

  • 7

  • 11

„Ich habe viel hinzugewonnen.“

Eine neue Stelle und reichlich zu tun, Zeitdruck und ungewohnte Strukturen – als Erika Ilg 2004 bemerkt, dass sie oft zittrig ist, schiebt die 56-Jährige das auf die Herausforderungen im Job.
Portrait
  • 0

  • 14

  • 12

„Jeder sollte sich etwas zutrauen.“

„Ich war gerade in Köln angekommen und aus dem Auto gestiegen, als sich plötzlich meine linke Hand selbstständig machte und wie wild ausschlug“, blickt Bernd Michael Teichmann in das Jahr 2000 zurück.
Portrait
  • 0

  • 8

  • 11

„Grübeln bringt nichts.“

Lächelnd kommt Ralph Lange durch den Garten zur Tür herein. Ein schlanker Typ, Mitte 40, offener Blick, ruhige, fließende Bewegungen.

Die aktuelle Ausgabe zwei Wochen früher lesen?

Jetzt Parkour Newsletter abonnieren Zur Anmeldung
Portrait
  • 1

  • 10

  • 11

„Ich lebe gerne!“

Es duftet nach frisch gebackenem Apfelkuchen. Edda Brandl begrüßt den Besuch und macht die letzten Handgriffe. Dabei „tanzt“ sie unentwegt hin und her, zwischen Spüle und Schrank, Tisch und Regal.
Portrait
  • 0

  • 9

  • 11

„Wir brauchen Freiräume“

Im Gymnasium wundern sich die Lehrer, warum sie vor den Abschlussarbeiten so nervös und zittrig ist. „Weiter hat darüber aber niemand nachgedacht“, blickt Joanna Lacwik-Nikolic zurück.
Portrait
  • 0

  • 7

  • 10

„Offenheit tut gut.“

Mit 40 stellten sich die ersten Symptome ein, mit 43 erhielt Brigitte Leicht ihre Parkinsondiagnose. Heute ist die pensionierte Grundschullehrerin aus Leverkusen 66 Jahre alt, hat gelernt, geduldiger mit sich selbst zu werden und sich trotz Erkrankung über „viele Sternstunden zu freuen“.
Portrait
  • 0

  • 6

  • 11

Schicksal als Chance sehen

Lehrer und Schulleiter, Schlagzeuger und Tellerwäscher, Heizer und Hilfsarbeiter: In seinen 68 Jahren hat der gebürtige Sachse Rainer Hans Drozd einen spannenden Lebensweg in zwei Republiken zurückgelegt

Die aktuelle Ausgabe
zwei Wochen früher lesen?

Jetzt Parkour Newsletter abonnieren!

 

Sie haben einen externen Link gewählt. Wenn Sie auf "Ja" klicken, verlassen Sie die Homepage von AbbVie Deutschland GmbH & Co. KG. Bitte beachten Sie, dass die AbbVie Deutschland GmbH & Co. KG für den Inhalt der verlinkten Seite nicht verantwortlich ist. Wollen Sie die externe Seite betreten?

Nein, aktuelle Seite nicht verlassen Ja, externe Seite betreten

Suche Finden Sie hier Themen, die Sie lesen wollen