Auswahl

31 Artikel gefunden

Artikel sortieren
  • 0

  • 2

  • 9

Nicht allein bleiben

Für den Partner oder die nächsten Angehörigen von Betroffenen stellen sich alle möglichen Herausforderungen. Da ist es ganz entscheidend, mit den eigenen Sorgen oder Nöten nicht allein zu bleiben und sich gezielt Hilfe zu suchen.
  • 0

  • 5

  • 4

Mit Kindern über Parkinson reden

Wie kann man Kindern erklären, was Parkinson bedeutet? Die Selbsthilfegruppe Junge Parkinsonkranke Rheinland-Pfalz-Süd (JuPa RLP-Süd) hat eine Reihe von hilfreichen Medien für Kinder und Jugendliche, Eltern und Großeltern entwickelt.
  • 0

  • 1

  • 8

Mehr Verständnis füreinander

Warum sind Selbsthilfeangebote auch für Angehörige ein Gewinn? Wir sprachen darüber mit Helfried Barth und Karin Glause. Beide sind selbst nicht von Parkinson betroffen und ehrenamtlich in der Selbsthilfe aktiv.
  • 0

  • 1

  • 11

„Ich habe viel hinzugewonnen.“

Eine neue Stelle und reichlich zu tun, Zeitdruck und ungewohnte Strukturen – als Erika Ilg 2004 bemerkt, dass sie oft zittrig ist, schiebt die 56-Jährige das auf die Herausforderungen im Job.
  • 0

  • 3

  • 9

Offen für das Leben bleiben

Mit 41 Jahren bemerkt Biggy Hoebel-Nöckel die ersten Anzeichen; fünf Jahre später erhält sie die Diagnose Parkinson.
  • 0

  • 4

  • 5

Wie lässt sich ein Freezing überwinden?

Mit einem Mal geht buchstäblich nichts mehr: Die Füße kleben wie angewurzelt am Boden fest und der Betroffene fühlt sich wie eingefroren. „Freezing“, die englische Entsprechung dieser Beschreibung, trifft dieses Phänomen sehr plastisch.
  • 0

  • 3

  • 8

Die Diagnose bewältigen

„Krank werden andere, aber nicht ich.“ Davon gehen die meisten Menschen ganz unbewusst aus. Kommt es doch anders, ist das oft ein großer Schock. Trauer, Wut und Ängste sind jetzt völlig normal. Aber wie geht es weiter?
1 2 3

Die aktuelle Ausgabe
zwei Wochen früher lesen?

Jetzt Parkour Newsletter abonnieren!

 

Sie haben einen externen Link gewählt. Wenn Sie auf "Ja" klicken, verlassen Sie die Homepage von AbbVie Deutschland GmbH & Co. KG. Bitte beachten Sie, dass die AbbVie Deutschland GmbH & Co. KG für den Inhalt der verlinkten Seite nicht verantwortlich ist. Wollen Sie die externe Seite betreten?

Nein, aktuelle Seite nicht verlassen Ja, externe Seite betreten

Suche Finden Sie hier Themen, die Sie lesen wollen