Wie kann man eine Depression erkennen?

Autor: Petra Sperling | 06/2017

Häufig bezeichnet man jemanden schon als depressiv, wenn er über längere Zeit niedergeschlagen ist. Echte Depressionen sind jedoch sehr viel schwerwiegender als reines Trübsalblasen: Sie sind ernst zu nehmende seelische Erkrankungen und müssen behandelt werden. Gut ist, sie möglichst früh zu erkennen. Unter https://www.deutsche-depressionshilfe.de/depression-infos-und-hilfe/selbsttest finden Sie einen Selbsttest, der Ihnen bei einer ersten Einschätzung hilft. Er ersetzt nicht das Gespräch mit dem Arzt, bietet aber einen Einstieg. Ideal ist es, wenn Sie den Test gemeinsam mit jemandem ausfüllen, der Sie gut kennt. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, wenn Kriterien auf Sie zutreffen.

Sie haben einen externen Link gewählt. Wenn Sie auf "Ja" klicken, verlassen Sie die Homepage von AbbVie Deutschland GmbH & Co. KG. Bitte beachten Sie, dass die AbbVie Deutschland GmbH & Co. KG für den Inhalt der verlinkten Seite nicht verantwortlich ist. Wollen Sie die externe Seite betreten?

Nein, aktuelle Seite nicht verlassen Ja, externe Seite betreten

Suche Finden Sie hier Themen, die Sie lesen wollen