2. Oktober 2018

Welt-Stoma-Tag: Offenheit verändert Leben

„Offenheit verändert Leben“ lautet das Motto des diesjährigen Welt-Stoma-Tages am 6. Oktober. Alle drei Jahre wird der Aktionstag jeweils am ersten Samstag im Oktober begangen, das erste Mal vor 25 Jahren. Rund um den Welt-Stoma-Tag laden Vereine und Gruppen wie zum Beispiel die Deutsche ILCO e. V., die Selbsthilfevereinigung für Stomaträger und Menschen mit Darmkrebs sowie deren Angehörige, zu einer Vielzahl von Veranstaltungen und Aktivitäten in ganz Deutschland ein. Mehr erfahren

6. August 2018

Acne inversa: Die passende Therapie finden

Acne inversa kann sowohl mit Medikamenten als auch durch Operationen behandelt werden. Welche Therapie geeignet ist, wird individuell entschieden. Bei der Wahl der Behandlung kommt es unter anderem darauf an, wie schwer die Erkrankung ausgeprägt ist, zu welchen Beschwerden sie führt und welche körperbereiche betroffen sind. Darüber hinaus sind auch die individuellen Bedürfnisse und die persönliche Situation wichtige Aspekte, die berücksichtigt werden sollten. Mehr erfahren

4. Juni 2018

Acne inversa: 5 Dinge, die Sie über die Behandlung wissen sollten

Viele Menschen kennen Acne inversa nicht. Das hat auch zur Folge, dass es viele Unsicherheiten und Missverständnisse rund um die Behandlung der chronisch-entzündlichen Hauterkrankung gibt. Wenn Sie Acne inversa haben, ist es daher besonders wichtig, dass Sie sich mit der Krankheit gut auskennen. Dazu gehört auch, dass Sie genau wissen, welche Therapiemöglichkeiten es gibt. Mehr erfahren

12. Dezember 2017

Entlassmanagement: Nach dem Krankenhaus gut versorgt

Ein Krankenhausaufenthalt kann auch mit einer chronisch-entzündlichen Erkrankung notwendig werden. Geht es nach der Klinik endlich wieder nach Hause, ist eine lückenlose Weiterbehandlung wichtig. Seit dem 1. Oktober 2017 gibt es eine neue Regelung, nach der das behandelnde Krankenhaus verpflichtet ist, die Anschlussversorgung sicherzustellen. Mehr erfahren

28. März 2017

Medikamente und Operationen: Wahl der Acne-inversa-Therapie

Für Acne inversa stehen unterschiedliche Behandlungsmöglichkeiten zur Verfügung. Medikamente und Operationen sind die wichtigsten Formen der Therapie. Wann welche Behandlung die passende ist, entscheidet der behandelnde Hautarzt individuell. Bei der Auswahl der Therapie kommt es darauf an, wie schwer die Erkrankung ist, an welchen Körperregionen sich die Hautveränderungen zeigen und welche Beschwerden auftreten. Mehr erfahren