26. Januar 2021

Kleidung fürs Frühchen: Strampler und Windeln in XXS

Kommt ein Kind als Frühgeborenes zur Welt, also vor Ende der 37. Schwangerschaftswoche (SSW), verbringt es die erste Zeit in der Klinik. Dort wird es zunächst mit allem versorgt, was es braucht. Geht es endlich nach Hause, gehört zur Grundausstattung auch die geeignete Kleidung. Bei der Erstlingsausstattung unterscheiden sich Frühgeborene nicht von anderen Säuglingen. Mehr erfahren

25. Januar 2021

Was hilft bei Schlafstörungen?

Unruhige Nächte, wache Phasen oder Probleme, überhaupt erst in den Schlaf zu finden: Mehr als zwei Drittel der von Parkinson Betroffenen klagen über Schlafstörungen. Eine echte Schlafstörung, sprich ein nicht erholsamer Schlaf, Mehr erfahren

12. Januar 2021

Frühgeburt: die richtige Ernährung für Mutter und Kind

Frühgeborene – Kinder, die vor Ende der 37. Schwangerschaftswoche zur Welt kommen – benötigen ganz besondere Aufmerksamkeit, Pflege und medizinische Betreuung. Der Ernährung des Frühchens fällt dabei eine besonders wichtige Rolle zu. Muttermilch ist die beste Nahrung für ein Frühgeborenes. Doch auch wenn es nicht möglich ist, zu stillen oder abzupumpen, gibt es keinen Grund zur Sorge. Mehr erfahren

28. Dezember 2020

Quälende Erschöpfung: Fatigue bei CED

Fatigue ist eine häufige Begleiterscheinung von Morbus Crohn und Colitis ulcerosa. Dem sehr belastenden Phänomen wird bislang bei chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen (CED) jedoch wenig Aufmerksamkeit geschenkt. Fatigue äußert sich durch anhaltende Müdigkeit, Schwierigkeit bzw. Unfähigkeit aktiv zu werden, Mehr erfahren

22. Dezember 2020

Was ein Frühchen braucht: 5 Tipps für das Leben zu Hause

Wird ein Kind vor Ende der 37. Schwangerschaftswoche (SSW) geboren, zählt es zu den Frühgeborenen. Den ersten Lebensabschnitt verbringen Frühchen in der Klinik, um eine optimale medizinische Betreuung für den verfrühten Start ins Leben zu erhalten. Mehr erfahren