Hilfsangebote

Das Leben mit Uveitis kann Sie vor viele Herausforderungen stellen. Nicht alle müssen Sie allein bewältigen. Hier haben wir die wichtigsten Hilfsangebote für Sie zusammengefasst.

a

Unterstützung und Tipps für das Leben mit Uveitis

Uveitis hat Einfluss auf viele Bereiche Ihres Lebens. Auf den folgenden Seiten erhalten Sie nützliche Hilfsangebote und Tipps, die Ihnen das Leben mit Ihrer Erkrankung erleichtern können.

Die Diagnose Uveitis kann viele Fragen aufwerfen, die es zunächst einmal zu klären gilt. Auf den folgenden Seiten finden Sie verschiedene Angebote, die Antworten geben und Unterstützung bieten können.

Eine Uveitis kann kurzzeitig bestehen oder einen chronischen, also dauerhaften Verlauf nehmen. Abhängig davon, wie lange und in welchem Ausmaß die Erkrankung Sie begleitet, kann sie sich mehr oder weniger stark auf Ihr Leben auswirken. Es gibt zahlreiche Angebote, die Ihnen dabei helfen, im Alltag mit Uveitis besser zurechtzukommen, und Sie bei einem positiveren Umgang mit der Erkrankung unterstützen. Einige davon stellen wir Ihnen hier vor.

Wie finde ich den richtigen Arzt?

Welcher Arzt ist bei einer Uveitis der richtige Ansprechpartner? Der erste Ansprechpartner ist der Augenarzt. Nur wenn die Diagnose „Uveitis“ gestellt wurde, sollten Sie an einen Uveitis-Spezialisten überwiesen werden. Er kann Ihnen alle Fragen rund um Ihre Erkrankung konkret beantworten. Zudem berät er Sie im Hinblick auf eine geeignete Therapie und kann die Behandlung individuell auf Sie abstimmen. So können Sie bestmögliche Behandlungserfolge erzielen. Wir unterstützen Sie bei der Suche nach einem Spezialisten in Ihrer Nähe.

Mit Uveitis nicht allein

Mit Uveitis sind Sie nicht allein. Sicher gibt es auch in Ihrer Umgebung eine Selbsthilfegruppe, in der Sie andere Betroffene kennenlernen können. Der Austausch mit diesen Menschen kann Sie bei einem positiveren Umgang mit Ihrer Erkrankung unterstützen. Sie treffen Menschen, die verstehen, worüber Sie sprechen, und die vielleicht auch Ihre Sorgen teilen. In einer Selbsthilfegruppe können Sie neue Kontakte knüpfen und sich Anregungen und Tipps für Ihren Alltag mit Uveitis holen. Wir stellen Ihnen Selbsthilfeorganisationen vor, an die Sie sich wenden können.

Gebündelte Information zum Thema Uveitis stellen wir Ihnen in unserem Servicebereich zur Verfügung. Hier finden Sie Informationsmaterial und nützliche Links.

b

Der richtige Ansprechpartner bei einer Uveitis ist der Augenarzt. Es gibt auch einige Kliniken, die spezielle Uveitis-Sprechstunden anbieten. Die Ärzte dort sind auf die Diagnose und Behandlung der Augenentzündung spezialisiert. Ein Uveitis-Spezialist kann Ihnen alle Fragen rund um die Erkrankung beantworten und Sie umfassend zu den verschiedenen Therapiemöglichkeiten beraten.

Auf der Internetseite der Selbsthilfeorganisation Deutsche Uveitis Arbeitsgemeinschaft DUAG e.V. (www.duag.org) finden Sie eine deutschlandweite Übersicht von Kliniken mit Uveitis-Sprechstunden. Hier erhalten Sie Unterstützung bei der Suche nach einem Uveitis-Spezialisten in Ihrer Region.

c

Der Besuch einer Uveitis-Selbsthilfegruppe kann eine große Unterstützung sein. Hier haben Sie die Möglichkeit, Kontakte zu anderen Betroffenen zu knüpfen. Sie lernen Menschen kennen, die sich in einer ähnlichen Situation befinden und die die Herausforderungen der Erkrankung gut kennen. Sie erfahren, wie andere im Alltag mit Uveitis zurechtkommen, und können gegenseitig Erfahrungen und Tipps austauschen.

Diese Gespräche können neue Perspektiven eröffnen und Anregungen für einen aktiven Umgang mit der Erkrankung bieten. Regionale Uveitis-Selbsthilfegruppen finden Sie auf den Internetseiten der folgenden Organisationen:

Deutsche Uveitis Arbeitsgemeinschaft DUAG e.V.

Die DUAG ist eine bundesweite Selbsthilfeorganisation für Menschen mit Uveitis. Die Website der DUAG bietet Informationen zum Krankheitsbild sowie zu Diagnose und Therapie bei Uveitis. Betroffene erhalten hier auch Unterstützung bei der Arztsuche. In einem Verzeichnis sind neben Augenärzten und Kliniken mit Uveitis-Sprechstunden auch spezialisierte Rehakliniken aufgelistet. Kontakt zu Uveitis-Selbsthilfegruppen in ganz Deutschland finden Sie hier ebenso wie ein Internetforum für den Austausch im Netz.
www.duag.org

Uveitis e.V.

Der Verein ist ein deutschlandweites Netzwerk von Uveitis-Selbsthilfegruppen. Neben allgemeinen Informationen zur Erkrankung stellt Uveitis e.V. auf seiner Internetseite auch eine Liste von Ansprechpartnern der regionalen Selbsthilfegruppen zur Verfügung.
uveitis.jimdo.com

d

Eine Erkrankung wie Uveitis kann Betroffene zunächst verunsichern. Wenn Sie sich gut darüber informieren, gibt Ihnen das möglicherweise mehr Sicherheit im Umgang mit der Erkrankung. Wer sich auskennt, kann wichtige Entscheidungen, beispielsweise bei der Therapie, mittragen und unterstützen. Je mehr Sie über Uveitis wissen, umso eher werden Sie in der Lage sein, gut mit der Erkrankung zu leben. Die folgenden Linktipps und die Informationsbroschüre enthalten nützliche Empfehlungen, die Ihnen den Alltag mit Uveitis erleichtern sollen. Bitte beachten Sie, dass keines der folgenden Informationsangebote das persönliche Gespräch mit Ihrem Arzt ersetzen kann.

Für nähere Informationen zu Uveitis im Internet empfehlen wir Ihnen darüber hinaus folgende Seiten:

Berufsverband der Augenärzte Deutschlands e.V. (BVA)

Der BVA informiert auf seiner Internetseite unter dem Motto „Klarheit schaffen! Ihre Augenärzte“ zu verschiedenen Augenerkrankungen und möglichen Komplikationen. Hier finden Sie auch Informationen zu Uveitis.
www.augeninfo.de

DOG Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft e.V.

Die Deutsche Gesellschaft für Augenheilkunde ist die medizinische Gesellschaft für Augenerkrankungen in Deutschland. Auf der Website der Gesellschaft erhalten Sie umfassende Informationen zu Augenerkrankungen, wie beispielsweise Uveitis.
www.dog.org

Deutsche Uveitis Arbeitsgemeinschaft DUAG e.V.

Die DUAG ist eine bundesweite Selbsthilfeorganisation für Menschen mit Uveitis. Die Website der DUAG bietet Informationen zum Krankheitsbild sowie zu Diagnose und Therapie bei Uveitis. Betroffene erhalten hier auch Unterstützung bei der Arztsuche. In einem Verzeichnis sind neben Augenärzten und Kliniken mit Uveitis-Sprechstunden auch spezialisierte Rehakliniken aufgelistet. Kontakt zu Uveitis-Selbsthilfegruppen in ganz Deutschland finden Besucher hier ebenso wie ein Internetforum für den Austausch im Netz.
www.duag.org

Uveitis e.V.

Der Verein ist ein deutschlandweites Netzwerk von Uveitis-Selbsthilfegruppen. Neben allgemeinen Informationen zur Erkrankung stellt Uveitis e.V. auf seiner Internetseite auch eine Liste von Ansprechpartnern der regionalen Selbsthilfegruppen zur Verfügung.
uveitis.jimdo.com

Infomaterialien zum Download

  • War diese Seite
    hilfreich?

  • Ja
  • Nein

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Schade, das tut uns leid. Wir versuchen ständig uns zu verbessern.

RSV: Das Virus, das Eltern kennen sollten

Schließen

Therapieoptionen zur Behandlung des fortgeschrittenen Parkinson

Schließen

Was sind Wirkschwankungen?

Schließen

Sie haben einen externen Link gewählt. Wenn Sie auf "Ja" klicken, verlassen Sie die Homepage von AbbVie Deutschland GmbH & Co. KG. Bitte beachten Sie, dass die AbbVie Deutschland GmbH & Co. KG für den Inhalt der verlinkten Seite nicht verantwortlich ist. Wollen Sie die externe Seite betreten?

Ja Nein

Schließen
Seite empfehlen
Schließen