Über Acne inversa

Acne Inversa.
Wenn die Haut
chronisch entzündet ist.

Acne inversa (Akne inversa) ist eine chronische Erkrankung der Haut. Charakteristisch sind entzündliche Hautstellen, die unter anderem in den Achselhöhlen, der Leistengegend und am Gesäß auftreten können.

In Westeuropa sind etwa 1 % der Menschen an Acne inversa erkrankt. Die genauen Ursachen sind bisher weitestgehend unbekannt. Allerdings gibt es Faktoren, die die Wahrscheinlichkeit einer Neuerkrankung beeinflussen. So sind Frauen bis zu fünfmal häufiger betroffen als Männer. Auch das Lebensalter hat scheinbar einen Einfluss auf die Wahrscheinlichkeit: Acne inversa tritt oft bei jungen Erwachsenen Anfang 20 auf.

Was ist Acne inversa?

Acne inversa, auch Hidradenitis suppurativa (HS) genannt, ist eine chronisch-entzündliche Hauterkrankung. Typisch für die Erkrankung sind Knoten, Abszesse, Fisteln und Vernarbungen in den Achselhöhlen, der Leistengegend sowie an der Brust. Aber auch am Gesäß und an der Innenseite der Oberschenkel können entzündliche Hautveränderungen auftreten.

Knoten und Abszesse können vorübergehend abheilen, treten jedoch oft in der gleichen Region erneut auf. Im Verlauf der Erkrankung können sich auch Fisteln und Vernarbungen entwickeln. Oft sind diese Hautveränderungen mit starken Schmerzen verbunden. Die Folgen der Erkrankung können für die Betroffenen emotional sehr belastend und körperlich einschränkend sein.

Diagnose der ACNE INVERSA

Obwohl Betroffene oft sehr unter den Anzeichen der Acne inversa leiden, meiden viele den Besuch beim Arzt. Aus diesem Grund wird die Erkrankung häufig erst spät diagnostiziert und behandelt. In manchen Fällen werden die Symptome irrtümlicherweise auch einer anderen Erkrankung zugeordnet. Eine zu späte oder falsche Behandlung kann die Symptome verschlimmern und dadurch die Lebensqualität einschränken.

Nur durch eine frühe Diagnose der Acne inversa kann schnell mit einer passenden Behandlung begonnen und die Krankheit bestmöglich kontrolliert werden. Acne inversa zu erkennen ist häufig eine Herausforderung, denn die Abgrenzung zu Symptomen anderer Krankheiten ist in vielen Fällen schwierig.

So kann Acne inversa anfangs etwa der schweren gewöhnlichen Akne oder einer Entzündung des äußeren Anteils des Haarbalgs (Follikulitis) ähneln. Ein spezialisierter Hautarzt ist der richtige Ansprechpartner, an den du dich wenden kannst. Anhand eines ausführlichen Arztgespräches und einer körperlichen Untersuchung kann er feststellen, ob du Acne inversa hast.

Als Vorbereitung auf dein Gespräch mit dem Hautarzt haben wir einige Fragen zusammengestellt. Die Antworten ergeben einen Leitfaden, der dir als Orientierung für das Gespräch dienen kann.

Jetzt Fragebogen ausfüllen

Was hilft bei Acne inversa?

Eine frühzeitige Diagnose der Acne inversa und damit verbundene passende Therapie wirkt sich positiv auf den Krankheitsverlauf aus. Wenn du vermutest, deine Beschwerden könnten durch Acne inversa verursacht sein, wende dich an einen spezialisierten Hautarzt.

Da Acne inversa eine chronisch-entzündliche Hauterkrankung ist, lässt sie sich nicht heilen. Es gibt jedoch Behandlungsmöglichkeiten, mit denen die Beschwerden deutlich gebessert werden können. Eine wirksame und anhaltende Therapie kann einen großen Einfluss auf die Lebensqualität der Betroffenen haben – und helfen, die körperlichen und psychosozialen Folgen der Erkrankung möglichst gering zu halten.

Nur Mut! Trau dich! Sprich deinen Hautarzt auf Acne inversa an.

Zu den Veranstaltungen

Weisen meine Symptome auf Acne inversa hin?

Der Fragebogen wurde zusammen mit Prof. Dr. med. Gregor Jemec, Experte für Acne inversa und Mitglied des Beratungskomitees dieser Internetseite, erstellt. Er soll dabei helfen, mögliche Beschwerden, die durch eine Acne inversa verursacht sein können, zu erkennen.

Dieser Fragebogen ersetzt nicht ein Arztgespräch!

BITTE BEACHTEN SIE: Dieser Leitfaden soll Sie beim Gespräch mit Ihrem Hautarzt unterstützen. Es ist jedoch wichtig, dass Sie sich stets dabei wohlfühlen, wenn Sie Fragen zu Ihrer Erkrankung beantworten und auch, wenn Sie über persönliche Dinge sprechen, die für eine Diagnose relevant sein könnten. Der Fragebogen und seine Ergebnisse dienen nur als Orientierung.

Frage

Bitte nutzen Sie die Grafik, um typische Körperstellen zu markieren, an denen Sie auffällige Hautveränderungen, Knoten oder Abszesse haben bzw. hatten.

Körpervorderseite
Körperrückseite
Bitte mindestens eine Stelle auswählen.

Frage

Sind bei Ihnen in diesen Bereichen in den vergangen sechs Monaten Hautveränderungen, insbesondere Abszesse oder entzündliche Knoten aufgetreten?

Bitte ausfüllen.

Frage

Sind diese Hautveränderungen/Beschwerden bei Ihnen in den letzten sechs Monaten dreimal oder häfiger aufgetaucht?

Bitte ausfüllen.

Frage

Bleiben Narben zurück, wenn die Hautveränderungen abheilen?

Bitte ausfüllen.

Frage

Bitte nutzen Sie die Grafik, um typische Körperstellen zu markieren, an denen sich Narben gebildet haben.

Körpervorderseite
Körperrückseite
Bitte mindestens eine Stelle auswählen.

Frage

Wie alt sind Sie?

Bitte ausfüllen.

Frage

Sind Sie weiblich oder männlich?

Bitte ausfüllen.

Frage

Treten die Beschwerden dauerhaft oder schubweise auf?

Bitte ausfüllen.

Frage

Wie viel Zeit vergeht etwa, bis die Beschwerden wiederkehren?

Zeitraum mit Beschwerden
Zeitraum ohne Beschwerden
Bitte alle Felder ausfüllen.

Frage

Wann hatten Sie die Beschwerden zum ersten Mal?

Bitte alle Felder ausfüllen.

Frage

Haben sich die Beschwerden über Zeit verändert?

Bitte ausfüllen.

Frage

Sind in Ihrer Familie Fälle von AI bekannt?

Bitte ausfüllen.

Frage

Haben Sie schon mal mit einem Hautarzt über Acne inversa gesprochen?

Bitte ausfüllen.

Fragebogen erfolgreich abgeschlossen

Sie haben den interaktiven Fragebogen jetzt vollständig ausgefüllt. Nun können Sie das Dokument mit den Ergebnissen ausdrucken und zum Arztgespräch mitnehmen.

Ergebnisse drucken
...
Du weisst Bescheid. Deine Freunde auch? Teile jetzt den Fragebogen auf Facebook oder Twitter. Dein Testergebnis wird natürlich nicht veröffentlicht.

MUT-VIDEO
ABSPIELEN

Du hast
Acne inversa?

Je früher Acne inversa behandelt wird, desto besser. Wende dich an einen spezialisierten Experten und finde Unterstützung in deiner Nähe.

Unterstützung finden

Du hast keine Acne inversa,
willst aber helfen?

Je mehr Menschen von Acne inversa erfahren, desto besser kann Betroffenen geholfen werden. Teile das Video und unterstütze die „Nur Mut“-Bewegung.

Einverständniserklärung

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass das/die von mir zur Verfügung gestellte(n)

von der AbbVie Deutschland GmbH & Co. KG („AbbVie“) im Rahmen der „Mitmachaktion“ auf der Webseite www.nur-mut.de genutzt werden kann/können.

Durch die Beteiligung an der Mitmachaktion unterstützen Sie AbbVie dabei, die Aufklärung zur Acne inversa voranzutreiben und anderen Patienten Mut zu machen. AbbVie ist berechtigt, textliche Inhalte redaktionell sprachlich, aber nicht inhaltlich, zu bearbeiten und ohne gesondertes Honorar zu veröffentlichen. AbbVie behält sich zudem das Recht vor, zur Verfügung gestellte Fotos nicht zu veröffentlichen, wenn das Bild für Nutzer des Forums als anstößig empfunden werden könnte oder rechtlichen Bestimmungen nicht entspricht. Zu diesen Zwecken generiert das System aus den eingetragenen Daten eine E-Mail, welche zweckgebunden an den zur Datenverarbeitung beauftragten Dienstleister „TWT Digital Health“ mit Sitz in Heidelberg verschickt wird. Der Dienstleister pseudonymisiert die Inhalte und übermittelt diese an AbbVie. Werden auf diesem Weg Nebenwirkungen von Arzneimitteln gemeldet, werden diese gemäß gesetzlicher Anforderungen an AbbVie weitergeleitet und bearbeitet.

Datenschutz
Persönliche Informationen/Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt, nach dem Upload an den beauftragten Dienstleister weitergegeben und AbbVie pseudonimisiert zur Verfügung gestellt. Persönliche Daten werden nur bei dem Dienstleister gespeichert. Für Rückfragen seitens AbbVie – wird über den Dienstleister die Email-Adresse zu AbbVie weitervermittelt.

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass der zur Verfügung gestellte Text und ggf. das Bild unter Beachtung der anwendbaren datenschutzrechtlichen Bestimmungen erhoben, nur pseudonymisiert firmenintern bei AbbVie elektronisch gespeichert, verarbeitet und genutzt werden dürfen. Textinhalte werden nicht für Marketing oder Marktforschungszwecke verwendet.

Ich habe jederzeit das Recht, Auskunft über die zu meiner Person gespeicherten Daten zu erhalten. Ich kann auch durch eine einseitige Erklärung und ohne Angabe von Gründen meine Einwilligungserklärung per E-Mail an data-protection@twt-dh.de mit Wirkung für die Zukunft - und nicht für bereits veröffentlichte/verwendete Bilder und Videos - widerrufen.

Sie verlassen diese Webseite und wechseln zu einem Drittanbieter.

Sie verlassen jetzt acneinversa.de und wechseln zu einer Webseite, die nicht mehr zu AbbVie gehört. AbbVie ist nicht verantwortlich für den Inhalt externer Webseiten oder für weitere Links von diesen Webseiten. AbbVie stellt Ihnen diese Links lediglich als Referenz zur Verfügung; die Aufnahme eines Links bedeutet jedoch nicht, dass die verlinkte Seite von AbbVie befürwortet wird. Beachten Sie bitte, dass für die verlinkte Webseite u. U. eigene allgemeine Geschäftsbedingungen und Datenschutzrichtlinien gelten, für die AbbVie keinerlei Verantwortung trägt. Im Umkehrschluss bedeutet das Vorhandensein dieses Links nicht, dass die verlinkte Webseite acneinversa.de oder AbbVie unterstützt.

Möchten Sie diese Seite verlassen?