Arztsuche und Selbsthilfe

Ein Rheumatologe sowie ein Hautarzt, der auf Schuppenflechte spezialisiert ist, sind die richtigen Ansprechpartner für die Therapie Ihrer Psoriasis-Arthritis.

a

Psoriasis-Arthritis: Arztsuche

Bei einer Psoriasis-Arthritis ist neben den Gelenken auch oft die Haut betroffen. Daher ist in der Regel eine fachübergreifende medizinische Betreuung notwendig. Spezielle Psoriasis-Ambulanzen in Kliniken, bzw. Rheumatologen und Hautärzte (Dermatologen), die sich auf Schuppenflechte spezialisiert haben, sind die richtigen Ansprechpartner für Ihre Behandlung.

Rheumatologen in Ihrer Nähe

Versorgungslandkarte

Die Patientenorganisation Deutsche Rheuma-Liga bietet mit ihrer Versorgungslandkarte eine Arzt- und Therapeutensuche im Internet, über die sich auch Rheumatologen in der Nähe des eigenen Wohnorts finden lassen.

Zur Versorgungslandkarte

Hautärzte: Schuppenflechte-Spezialisten

PsoNet

Auf der Internetseite der regionalen Psoriasisnetze, einem Zusammenschluss von Hautärzten in Praxen und Kliniken, die auf die Behandlung von Psoriasis spezialisiert sind, können Sie nach einem Schuppenflechte-Spezialisten in Wohnortnähe suchen.

Zur PsoNet-Suche

Berufsverband der Deutschen Dermatologen (BVDD)

Auf der Internetseite www.dermatologen-suche.de bietet der BVDD eine Hautarztsuche, bei der auch gezielt nach Ärzten gesucht werden kann, die sich auf Schuppenflechte spezialisiert haben.

Zur Dermatologen-Suche

b

Psoriasis-Arthritis: Selbsthilfe und Initiativen

Die Selbsthilfe bietet Ihnen die Möglichkeit, sich mit anderen Betroffenen über Ihre Erfahrungen mit Psoriasis-Arthritis auszutauschen. Darüber hinaus sind Patientenorganisationen eine gute Informationsquelle zu allen Fragen rund um die Erkrankung und den Alltag mit ihr. Doch Patientenorganisationen übernehmen noch weitere wichtige Aufgaben: Sie sind die Interessensvertretung von Menschen mit Psoriasis-Arthritis in der Öffentlichkeit und gegenüber der Politik. Wir haben hier eine Auswahl von Ansprechpartnern zu rheumatischen Erkrankungen und zur Schuppenflechte für Sie zusammengestellt.

Ansprechpartner zur Schuppenflechte

Die größte nationale Patientenorganisation im Bereich Hauterkrankungen ist der Deutsche Psoriasis Bund e. V. Er setzt sich bundesweit für die Belange von Menschen mit Schuppenflechte ein und vertritt die Interessen der Patienten in der Gesundheitspolitik, insbesondere auch in Zulassungsverfahren von neuen Medikamenten. Zum Informationsangebot zählen Broschüren für Patienten, die Mitgliederzeitschrift „PSO Magazin“ sowie ein umfangreiches Internetportal. Beratung, Austausch und Unterstützung vor Ort bieten 35 Regionalgruppen.

Deutscher Psoriasis Bund e. V. (DPB)
Seewartenstr. 10
20459 Hamburg
Tel.: 040 – 22 33 99 0
E-Mail: info@psoriasis-bund.de
www.psoriasis-bund.de

Unter dem Dachverband für unabhängige, gemeinnützige Selbsthilfegruppen für Menschen mit Schuppenflechte haben sich zehn Selbsthilfegruppen aus ganz Deutschland zusammengeschlossen. Die Online-Selbsthilfe wird in der PSOAG durch das Psoriasis-Netz vertreten. Das Internetportal bietet Informationen, ein Forum und Chats für den Erfahrungsaustausch (www.psoriasis-netz.de).

Psoriasis Selbsthilfe Arbeitsgemeinschaft e. V. (PSOAG)
Schmitzweg 64
13437 Berlin
Tel.: 030 – 61 28 30 90
E-Mail: info@psoriasis-selbsthilfe.org
www.psoriasis-selbsthilfe.org

Jährlich am 29. Oktober gibt der Welt-Psoriasistag Gelegenheit, sich auf Veranstaltungen in ganz Deutschland über Schuppenflechte zu informieren. Themen und Termine gibt es auf der Internetseite des Aktionstages.

www.weltpsoriasistag.de

Die Aufklärungskampagne „Bitte berühren“ ist eine Initiative des Berufsverbands der Deutschen Dermatologen (BVVD). Unterstützt wird die Kampagne von Partnern aus der (Pharma-)Industrie und Patientenvertretern. Eines der Ziele ist es, die Bevölkerung in Deutschland über Schuppenflechte aufzuklären und somit unter anderem dem Irrglauben Schuppenflechte sei ansteckend, entgegen zu treten. Des Weiteren wird Hilfe zur Selbsthilfe angeboten, werden online Fragen zur Erkrankung beantwortet und wird zum Hautarztbesuch motiviert, damit die Psoriasis optimal behandelt werden kann.

www.bitteberuehren.de

Ansprechpartner zu rheumatischen Erkrankungen

Die Deutsche Rheuma-Liga ist mit aktuell ca. 290.000 Mitgliedern eine der größten deutschen Selbsthilfeorganisationen im Gesundheitsbereich. Die Landesverbände bieten vor Ort Beratung von Patienten für Patienten. Das Angebot umfasst Patientenschulungen, Bewegungsangebote, sozialrechtliche Beratung und Angebote für junge Rheumatiker. Neben dem Bundesverband gibt es in allen Bundesländern Landesverbände, die auch Auskunft über örtliche Selbsthilfegruppen geben.

Deutsche Rheuma-Liga Bundesverband e. V.
Maximilianstraße 14
53111 Bonn
Tel.: 0228 – 7 66 06 0
E-Mail: bv@rheuma-liga.de
www.rheuma-liga.de

Das umfangreiche Onlineportal zu rheumatischen Erkrankungen inklusive Psoriasis-Arthritis bietet umfassende Informationen, aktuelle Nachrichten zu neuen Forschungsergebnissen und ein Forum für den Erfahrungsaustausch von Betroffenen.

www.rheuma-online.de

Mit dem „RheumaPreis“ werden jährlich Arbeitnehmer und Arbeitgeber für ihren partnerschaftlichen Einsatz zum Erhalt der Berufstätigkeit mit rheumatischen Erkrankungen ausgezeichnet. Ziel ist es, Beispiele gelungener beruflicher Einbindung öffentlich machen und andere Betroffene zu ermutigen, selbst aktiv zu werden. Viele Preisträger der vergangenen Jahre haben eindrucksvoll gezeigt, dass es ganz unterschiedliche Wege gibt, die Arbeitsfähigkeit mit Rheuma zu erhalten.

www.rheumapreis.de

Die Initiative RheuMotion hat das Ziel, Menschen mit entzündlich-rheumatischen Erkrankungen zu mehr Sport und Bewegung zu motivieren. Die Internetseite bietet viele Informationen zu den positiven Effekten von Sport auf Rheuma und den Möglichkeiten, ein persönliches Training umzusetzen.

www.rheumotion.de

  • War diese Seite
    hilfreich?

  • Ja
  • Nein

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Schade, das tut uns leid. Wir versuchen ständig uns zu verbessern.

Online Angebote

Sie haben einen externen Link gewählt. Wenn Sie auf "Ja" klicken, verlassen Sie die Homepage von AbbVie Deutschland GmbH & Co. KG. Bitte beachten Sie, dass die AbbVie Deutschland GmbH & Co. KG für den Inhalt der verlinkten Seite nicht verantwortlich ist. Wollen Sie die externe Seite betreten?

Ja Nein

Schließen
Seite empfehlen
Schließen