15. Februar 2017

Mit Therapietreue zum Behandlungserfolg – Was ist Therapietreue? (Teil 1)

Therapietreue ist eine wichtige Voraussetzung für den Erfolg einer Therapie. Das gilt umso mehr für die Behandlung chronischer Erkrankungen, die oft dauerhaft therapiert werden müssen. Wie Therapietreue definiert wird und warum ihr eine so große Bedeutung zukommt, lesen Sie im ersten Teil unserer Reihe „Mit Therapietreue zum Behandlungserfolg“. Mehr erfahren

9. Februar 2017

Bewegungstipp Schneeschuhwandern – Verhaltensregeln in freier Natur (Teil 7)

Über die richtige Kleidung und optimale Ausrüstung zum Schneeschuhwandern konnten Sie sich in den vorhergehenden Artikeln unserer Serie „Bewegungstipp Schneeschuhwandern“ umfassend informieren. Der ersten Tour sollte nun nichts mehr im Wege stehen. Doch welche Strecken eignen sich zum Schneeschuhwandern und worauf sollten Sie bei der Streckenwahl achten?  Mehr erfahren

8. Februar 2017

Wegweiser in ein rauchfreies Leben – Methoden der Entwöhnung (Teil 3)

Mit dem Rauchen aufzuhören, lohnt sich immer. Die wichtigste Voraussetzung dafür ist die eigene Motivation. Wer sich das Rauchen abgewöhnen möchte, kann auf verschiedene Beratungsangebote und Entwöhnungshilfen zurückgreifen. Es gibt unterschiedliche Wege aus der körperlichen und psychischen Nikotinabhängigkeit. Mehr erfahren

25. Januar 2017

Bewegungstipp Skilanglauf – Langlaufen mit Bergpanorama (Teil 13)

Sonnenloipe, Nachtloipe, Hundeloipe, Höhenloipe, Gletscherloipe. Rund 100 verschiedene Angebote für Anfänger und Profis hat die Langlaufregion Tirol Wintersportbegeisterten zu bieten. Ob sie nun das Langlaufen erlernen, ihre Technik verbessern, in der Höhenluft trainieren oder einfach nur beim Langlaufen die herrliche Bergkulisse bestaunen wollen: Von Dezember bis April stehen Langläufern hier rund 4.000 Kilometer gut präparierter Loipen zur Verfügung. Mehr erfahren

23. Januar 2017

Wegweiser in ein rauchfreies Leben – Körperliche und psychische Abhängigkeit (Teil 2)

Rauchen schadet der Gesundheit, kostet Geld und ist nicht selten mit einem schlechten Gewissen verbunden. Gründe für einen Rauchstopp gibt es genug. Warum fällt der den meisten Rauchern trotzdem schwer? Und warum greifen sie überhaupt zur Zigarette? Mehr zur körperlichen und psychischen Abhängigkeit lesen Sie im zweiten Teil unserer Reihe „Wegweiser in ein rauchfreies Leben“. Mehr erfahren