3. Juli 2019

Stuhltransfer: Als CED-Therapie noch Zukunftsmusik

Stuhltransfer, auch Stuhltransplantation genannt, als neue Therapie bei Morbus Crohn und Colitis ulcerosa ist immer wieder ein Thema. Hintergrund ist, dass die Darmflora, also die Bakteriengemeinschaft in unserem Darm (Mikrobiom), eine Rolle bei chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen spielt. Mehr erfahren

30. April 2019

Rheuma-aktiv 66+: Schulungsprogramm für ältere Rheumatiker

Wird Rheuma festgestellt, schafft eine gute Information über die eigene Erkrankung die Basis, sich mit der Diagnose zurechtzufinden, die Therapie gewissenhaft umzusetzen und für sich herauszufinden, welche Möglichkeiten es gibt, den Alltag zu erleichtern. Mehr erfahren

15. Februar 2019

Klinische Studien: Ich bin doch kein Versuchskaninchen!

Studien spielen eine wichtige Rolle in der modernen Medizin. Alle Medikamente, mit denen heute Erkrankungen wie zum Beispiel Morbus Crohn, Schuppenflechte, Rheuma oder Acne inversa behandelt werden, können nur angewendet werden, weil sie zuvor genau in Studien geprüft wurden. Mehr erfahren

9. Januar 2019

Acne inversa: Entzündung schlägt aufs Gemüt

Menschen mit Acne inversa (Akne inversa) haben ein erhöhtes Risiko, auch andere Erkrankungen zu bekommen. Zu diesen sogenannten Begleiterkrankungen zählt Depression. Doch nicht nur bei Acne inversa, sondern auch bei anderen chronisch-entzündlichen Hauterkrankungen wie der Schuppenflechte treten Depressionen gehäuft auf. Mehr erfahren

20. Dezember 2018

RABBIT-, BiKeR- und JuMBO-Register: Rheumabehandlung im Alltag

RABBIT* BiKeR** und JuMBO*** stehen nicht für Hase, Fahrrad und Elefant, sondern sind die Namen von sogenannten Rheuma-Registern. Dabei handelt es sich um Datensammlungen, die Wissenschaftlern, Ärzten, Patienten und der Gesundheitspolitik wichtige Informationen zur Behandlung liefern. Mehr erfahren