15. Januar 2020

Morbus-Crohn-Therapie: Den Verlauf vorhersehen

Morbus Crohn kann sich mit der Zeit ganz unterschiedlich entwickeln. Von einer leichten und kleinen Entzündung im Darm mit wenigen aktiven Phasen bis hin zu starken und anhaltenden Schüben und Komplikationen ist alles möglich. Mehr erfahren

22. Dezember 2019

Leukämie: CLL-Therapie – mehr Möglichkeiten, mehr Chancen

Die chronische lymphatische Leukämie (CLL) ist eine Form von Blutkrebs, bei der die Lymphozyten betroffen sind. Für die CLL können unterschiedliche Behandlungsformen eingesetzt werden. Mehr erfahren

28. November 2019

Diagnose: Acne inversa häufig nicht erkannt

Häufig wird Acne inversa nicht erkannt oder auch zunächst falsch diagnostiziert. Das kennen viele Menschen mit der chronisch-entzündlichen Hauterkrankung aus eigener Erfahrung. Die frühzeitige Diagnose und Behandlung sind jedoch wichtig, um die körperlichen und psychosozialen Folgen der Erkrankung zu minimieren. Mehr erfahren

3. Juli 2019

Stuhltransfer: Als CED-Therapie noch Zukunftsmusik

Stuhltransfer, auch Stuhltransplantation genannt, als neue Therapie bei Morbus Crohn und Colitis ulcerosa ist immer wieder ein Thema. Hintergrund ist, dass die Darmflora, also die Bakteriengemeinschaft in unserem Darm (Mikrobiom), eine Rolle bei chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen spielt. Mehr erfahren

30. April 2019

Rheuma-aktiv 66+: Schulungsprogramm für ältere Rheumatiker

Wird Rheuma festgestellt, schafft eine gute Information über die eigene Erkrankung die Basis, sich mit der Diagnose zurechtzufinden, die Therapie gewissenhaft umzusetzen und für sich herauszufinden, welche Möglichkeiten es gibt, den Alltag zu erleichtern. Mehr erfahren