11. April 2019

Was ein Frühchen braucht: 5 Tipps für das Leben zu Hause

Wird ein Kind vor Ende der 37. Schwangerschaftswoche (SSW) geboren, zählt es zu den Frühgeborenen. Den ersten Lebensabschnitt verbringen Frühchen in der Klinik, um eine optimale medizinische Betreuung für den verfrühten Start ins Leben zu erhalten. Mehr erfahren

7. Dezember 2018

Frühgeburt: die richtige Ernährung für Mutter und Kind

Frühgeborene – Kinder, die vor Ende der 37. Schwangerschaftswoche zur Welt kommen – benötigen ganz besondere Aufmerksamkeit, Pflege und medizinische Betreuung. Der Ernährung des Frühchens fällt dabei eine besonders wichtige Rolle zu. Muttermilch ist die beste Nahrung für ein Frühgeborenes. Doch auch wenn es nicht möglich ist, zu stillen oder abzupumpen, gibt es keinen Grund zur Sorge. Mehr erfahren

27. Dezember 2017

DGE aktualisiert 10 Regeln zur Ernährung

Bereits seit 1956 gibt die Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V. (DGE) 10 Regeln zur Ernährung heraus. Sie geben eine gute Orientierung dafür, wie der tägliche Speiseplan ausgewogen und gesund gestaltet werden kann. Nun hat die DGE eine neue Version veröffentlicht, die nach aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen überarbeitet wurde. Mehr erfahren

16. Mai 2017

Komorbidität bei chronisch-entzündlichen Hauterkrankungen – Aktiv gegen Begleiterkrankungen (Teil 4)

Ein Patentrezept gegen mögliche Begleiterkrankungen, die im Rahmen einer chronisch-entzündlichen Hauterkrankung auftreten können, gibt es nicht. Wenn Sie mögliche Risiken erkennen und entsprechend gegensteuern, können Sie jedoch bleibenden Folgeschäden vorbeugen. Mehr erfahren

9. Februar 2017

Abwechslungsreich kochen für Menschen mit Schluckproblemen

Wenn Parkinson das Kauen und Schlucken beeinträchtigt, ernähren sich Betroffene oft zu wenig oder zu einseitig. Mit der Auswahl passender Lebensmittel und der richtigen Zubereitung fällt ihnen das Essen wieder leichter. Mehr erfahren