6. November 2017

HSIA-Fragebogen: Psychische Belastung durch Acne inversa

Die Symptome bei Acne inversa sind körperlich, in der Folge können sie jedoch auch die Psyche belasten. Es ist wichtig, diesen Aspekt bei der Beurteilung der chronisch-entzündlichen Hauterkrankung zu berücksichtigen, wenn es etwa um die Wahl der Therapie oder auch um ihre Erfolgskontrolle geht. Mehr erfahren

  • Stichworte:
  • Acne inversa
  • Behandlung
  • Beruf
  • Beweglichkeit
  • Psyche
  • Therapie
  • Wohlbefinden

23. September 2017

Medikationsplan: Bei der Therapie den Überblick behalten

Chronische Erkrankungen müssen in der Regel dauerhaft behandelt werden. Morgens, wöchentlich oder vor dem Essen: Werden unterschiedliche Medikamente für die Therapie benötigt, ist es manchmal gar nicht so einfach, den Überblick zu behalten. Seit Ende 2016 steht Patienten, die in der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) versichert sind, ein persönlicher Medikationsplan in Papierform zu. Er sorgt für mehr Übersichtlichkeit und Sicherheit bei der Therapie. Mehr erfahren

15. September 2017

Acne inversa: Offen über die Erkrankung reden

Nur ein paar Pickel und Mitesser? Dieser Eindruck entsteht leicht, wenn der Begriff Acne inversa fällt. Schließlich lässt der Name an gewöhnliche Akne (Akne vulgaris) denken. Dadurch wird die Krankheit und was die gravierenden Folgen für die Betroffenen bedeuten oft unterschätzt. Mehr erfahren

23. August 2017

Die fünf häufigsten Irrtümer über Acne inversa

Viele Menschen wissen nicht, welche Erkrankung sich hinter dem Begriff Acne inversa verbirgt. Das hat zur Folge, dass eine Reihe von Missverständnissen in Bezug auf die chronisch-entzündliche Hauterkrankung, die den ganzen Körper betrifft, kursieren. Wir haben wichtige Fakten zusammengetragen und klären über die fünf häufigsten Irrtümer über Acne inversa auf. Mehr erfahren

16. Mai 2017

Komorbidität bei chronisch-entzündlichen Hauterkrankungen – Aktiv gegen Begleiterkrankungen (Teil 4)

Ein Patentrezept gegen mögliche Begleiterkrankungen, die im Rahmen einer chronisch-entzündlichen Hauterkrankung auftreten können, gibt es nicht. Wenn Sie mögliche Risiken erkennen und entsprechend gegensteuern, können Sie jedoch bleibenden Folgeschäden vorbeugen. Mehr erfahren

  • Stichworte:
  • Acne inversa
  • Aufklärung
  • Behandlung
  • Ernährung
  • Rauchen
  • Therapie