21. November 2018

Berufliche Integration: RheumaPreis zum 10. Mal vergeben

Mit Rheuma aktiv im Beruf zu bleiben ist keine Selbstverständlichkeit. Entzündlich-rheumatische Erkrankungen können zu Einschränkungen im Arbeitsalltag führen. Neben einer frühzeitigen Diagnose und konsequenten Therapie kann auch eine Unterstützung am Arbeitsplatz dazu beitragen, die Arbeitsfähigkeit von Menschen mit Rheuma aufrechtzuerhalten. Genau dieses wichtige Ziel steht im Fokus des RheumaPreises, der in diesem Jahr zum 10. Mal verliehen wurde. Mehr erfahren

14. März 2018

Stärke zeigen – Vorurteile abbauen!

Wer Diskriminierung erfährt, fühlt sich oft gelähmt und machtlos. Auch viele Menschen mit Hepatitis C erleben Ausgrenzung im Alltag, wenn sie Freunde, Kollegen oder Bekannte über ihre Erkrankung informieren. Viele berichten, dass Freunde auf körperliche Distanz gehen oder Kollegen sich weigern, dieselbe Toilette zu benutzen. Mehr erfahren

3. November 2017

RheumaPreis 2017: Gelungene Integration im Berufsleben

Drei Arbeitnehmer mit einer rheumatischen Erkrankung und ihre Arbeitgeber konnten sich am 9. September 2017 darüber freuen, den diesjährigen RheumaPreis zu erhalten. Die Auszeichnung wird an Menschen mit Rheuma und ihre Arbeitgeber verliehen, die gemeinsam kreative Lösungen zum Erhalt der Arbeitsfähigkeit gefunden haben. Mehr erfahren

28. April 2016

Ausbildungsstipendien der Stiftung Darmerkrankungen – die Stiftung (Teil 3)

Bereits zum achten Mal vergibt die Stiftung Darmerkrankungen in diesem Jahr Ausbildungsstipendien an junge Menschen mit Morbus Crohn oder Colitis ulcerosa. Sie sollen damit bei der Realisierung ihrer individuellen Ausbildungsvorhaben und somit in ihrer persönlichen beruflichen Entwicklung unterstützt werden. Zur Umsetzung ihrer Projekte erhalten die Stipendiaten jeweils bis zu 10.000 Euro. Mehr erfahren

21. April 2016

Ausbildungsstipendien der Stiftung Darmerkrankungen – So bewerben Sie sich richtig (Teil 2)

Eine chronisch-entzündliche Darmerkrankung kann mit vielen Herausforderungen verbunden sein. Für junge Betroffene erfordert es beispielsweise besonders viel Kraft und Engagement, im Berufsleben Fuß zu fassen und ihre Ziele zu verwirklichen. Mit einem Ausbildungsstipendium unterstützt die Stiftung Darmerkrankungen junge Menschen mit Morbus Crohn und Colitis ulcerosa auf dem Weg in ihre berufliche Zukunft. Bewerbungen werden noch bis einschließlich 30. April 2016 entgegengenommen. Mehr erfahren