27. September 2021

Psoriasis-Arthritis: Neue Broschüre von AbbVie Care

Bei Psoriasis-Arthritis treffen Haut- und Gelenkbeschwerden aufeinander. Doch die chronisch-entzündliche Erkrankung hat noch viele weitere Merkmale. Wie sie sich äußern kann, ihre Ursachen, die Diagnose und welche Behandlungsmöglichkeiten es gibt, wird in der neuen Broschüre „Psoriasis-Arthritis verstehen & behandeln“ von AbbVie Care ausführlich erklärt.

Laden Sie sich hier die neue Broschüre „Psoriasis-Arthritis verstehen & behandeln“ als PDF herunter.

Erst die Haut und dann die Gelenke oder umgekehrt?

Ob es zeitgleich zu Haut- und Gelenkbeschwerden kommt oder nacheinander und in welcher Reihenfolge, ist unterschiedlich. In den meisten Fällen kommt es jedoch zunächst zur Schuppenflechte und später gesellt sich eine Gelenkentzündung dazu. Betroffen sind in Deutschland etwa 160.000 Menschen. Der neue AbbVie Care-Ratgeber erläutert auch die Ursachen von Psoriasis-Arthritis. Unterschiedliche Faktoren tragen dazu bei, dass es zu einer Fehlleitung des Immunsystems kommt und eine chronische Entzündung entsteht. Die führt vor allem zu den charakteristischen Hautveränderungen, den Plaques, und zur Gelenkentzündung. Doch Psoriasis-Arthritis kann noch viele weitere Beschwerden nach sich ziehen. So können die Wirbelsäule oder Sehnen und Sehnenansätze beteiligt sein. Häufig sind auch Veränderungen an Finger- und Fußnägeln. Zudem kommt es bei vielen Menschen mit Psoriasis-Arthritis zu Fatigue, einer ausgeprägten Müdigkeit und Erschöpfung.

Psoriasis-Arthritis wirksam behandeln

Bei den vielfältigen Folgen der Psoriasis-Arthritis ist eine wirksame Behandlung umso wichtiger. Sie sollte nicht nur die akuten Beschwerden eindämmen, sondern auch dafür sorgen, dass bleibende Schäden an den Gelenken aufgehalten werden. Es gibt heute eine Reihe von Therapiemöglichkeiten, mit denen sich die Psoriasis-Arthritis gut behandeln lässt und die auf die Haut wie auch die Gelenke wirken. Kompakte Informationen rund um die Therapie der Psoriasis-Arthritis sind in der AbbVie Care-Broschüre übersichtlich zusammengestellt. Darunter nicht nur die unterschiedlichen Medikamente, sondern auch Therapieziele und was bei der Auswahl der Behandlung berücksichtigt werden sollte. Gut über die Erkrankung und ihre Behandlung informiert zu sein ist die beste Voraussetzung, um gemeinsam mit dem behandelnden Hautarzt oder Rheumatologen die individuell passende Therapie zu finden und dafür zu sorgen, dass das Leben möglichst wenig von der Psoriasis-Arthritis beeinträchtigt wird. Dabei unterstützt die neue Broschüre von AbbVie Care.