23. November 2020

Interview: Kinderarzt Dr. Sven Volkmuth zur Vorsorge in Corona-Zeiten

Die Corona-Pandemie hat bei Eltern, insbesondere von Frühchen, zu Unsicherheit in Bezug auf den Besuch beim Kinderarzt geführt. Dr. med. Sven Volkmuth ist Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin aus Essen. Im Interview erläutert er, warum Schutz und Vorsorge auch jetzt besonders wichtig sind und wie mit der Corona-Pandemie in seiner Kinderarztpraxis umgegangen wird. Mehr erfahren

13. September 2019

Grippeschutzimpfung bei chronisch-entzündlichen Erkrankungen

Jedes Jahr im Herbst ist es Zeit für die Grippeschutzimpfung. Auch für Menschen mit chronisch-entzündlichen Erkrankungen wie Morbus Crohn, Schuppenflechte oder rheumatoider Arthritis wird diese Impfung von der ständigen Impfkommision (STIKO) des Robert Koch-Instituts (RKI) empfohlen. Mehr erfahren

22. März 2019

Gürtelrose: Impfung bei CED ab dem 50. Lebensjahr empfohlen

Menschen mit Morbus Crohn oder Colitis ulcerosa können durch die chronisch-entzündliche Darmerkrankung (CED) ein erhöhtes Risiko für Infektionserkrankungen haben. Darüber hinaus können Therapien, die das Immunsystem beeinflussen, dieses Risiko nochmals erhöhen. Mehr erfahren

29. Januar 2018

Gut durch die kalte Jahreszeit: Infektionserkrankungen vermeiden

Winterzeit ist auch Erkältungs- und Grippezeit. Für Menschen mit einer chronisch-entzündlichen Erkrankung ist es nun besonders wichtig, sich vor einer Ansteckung zu schützen. Die Krankheit selbst wie auch die Behandlung mit Medikamenten, die das Immunsystem beeinflussen, können das Risiko für eine Infektionserkrankung oder für einen schweren Verlauf erhöhen. Mehr erfahren

21. November 2017

Grippeschutzimpfung: Gut gerüstet für den Winter

Der Winter ist nicht mehr weit und mit der kalten Jahreszeit naht auch die erste „Grippewelle“. Insbesondere im Januar und Februar hat die Influenza Hochsaison. Die jährliche Grippeschutzimpfung kann schützen, wenn im Umfeld alles hustet, fiebert und schnieft. Mehr erfahren