27. September 2021

Neu: AbbVie Care informiert über Neurodermitis

Neurodermitis betrifft viel mehr als „nur“ die Haut. Wer sich über die vielen unterschiedlichen Facetten der chronisch-entzündlichen Erkrankung informieren möchte, hat bei AbbVie Care nun Gelegenheit dazu. Mit einer neuen Broschüre sowie einem Menübereich zur Erkrankung auf dem Internetportal hat AbbVie Care sein Angebot um die Neurodermitis erweitert. Krankheitsbild, Behandlungsmöglichkeiten, aber auch der Umgang mit der Erkrankung werden – auf dem neuesten medizinischen Stand – erläutert. Die Online-Informationen sind über das Internetportal www.abbvie-care.de verfügbar, die Broschüre steht dort online zum Download bereit. Regelmäßige News ergänzen das Informationsangebot zur Neurodermitis bei AbbVie Care.

Laden Sie sich hier die Broschüre „Neurodermitis verstehen & behandeln“ herunter.

Immunsystem: Neurodermitis geht unter die Haut

Charakteristisch für Neurodermitis sind trockene, rissige und gerötete Hautbereiche, die häufig mit Schmerzen und starkem Juckreiz einhergehen. Verschiedene Faktoren tragen zu ihrer Entstehung bei. Ein Zusammenspiel aus einer gestörten Barrierefunktion der Haut, einer Dysbiose sowie einer Überreaktion des Immunsystems bedingen entzündugnsfördernde Prozesse der Haut. Was in der Haut und im Immunsystem bei Neurodermitis vor sich geht, wird auf den neuen Internetseiten und in der Broschüre von AbbVie Care mit Infografiken anschaulich erläutert. Auch was es mit dem Juckreiz auf sich hat, warum Kratzen keine gute Idee ist und wie sich der Juckreiz lindern lässt, wird ausführlich beschrieben.

Neurodermitis: Gut informiert die passende Behandlung finden

Neurodermitis ist chronisch, jedoch mit modernen Therapien ist es heute möglich, der Erkrankung etwas entgegenzusetzen. Die Behandlungsmöglichkeiten der Neurodermitis haben sich in der letzten Zeit deutlich erweitert. Medikamente mit gezieltem Wirkmechanismus, z. B. Biologika oder JAK-Hemmer, sind hinzugekommen. Sie wirken direkt im Immunsystem auf den Krankheitsprozess. Mehr Optionen für die Therapie bedeutet für Menschen mit Neurodermitis eine bessere Chance, die Behandlung zu finden, die endlich eine Linderung der Symptome und Verbesserung der Lebensqualität erreichen kann. AbbVie Care informiert über alle aktuellen Therapieformen und auch darüber, wann welche Behandlung infrage kommt. Die Wahl der Therapie bei Neurodermitis ist immer eine individuelle Entscheidung, die u. a. vom Schweregrad, Patientenprofil, aber auch von den persönlichen Bedürfnissen des einzelnen Patienten abhängt. Gemeinsam mit dem behandelnden Hautarzt kann die passende Therapie gefunden werden. Sich gut über die eigene Erkrankung zu informieren, ist häufig ein wichtiger Schritt, um herauszufinden, was sich gegen die Neurodermitis unternehmen lässt. Das neue Informationsmaterial von AbbVie Care unterstützt dabei.