21. Juni 2021

Neue Videos: Dr. Wimmer erklärt Rheuma-Therapien

Von der Wirkung über die Anwendung bis hin zu wichtigen Hinweisen für die Therapie: In einer neuen Videoreihe erklärt TV-Arzt Dr. Johannes Wimmer gut verständlich, was es mit verschiedenen Rheuma-Medikamenten auf sich hat. Es werden Wirkstoffe aus der Gruppe der Biologika, JAK-Hemmer und auch Immunsuppressiva, die u. a. bei rheumatoider Arthritis, Psoriasis-Arthritis oder Morbus Bechterew angewendet werden, erläutert. Entstanden sind diese und weitere Video-Clips im Rahmen der Initiative „Rheuma Video Coach“ vom Berufsverband Deutscher Rheumatologen e. V. (BDRh). Das BioPharma-Unternehmen AbbVie zählt zu den Unterstützern der Informationskampagne.

Schauen Sie hier die Videos zu ausgewählten Medikamenten der Rheuma-Therapie.

Zu den Videos

Die eigene Therapie kennen – zum Behandlungserfolg beitragen

Sich mit der eigenen Behandlung gut auszukennen kann Sicherheit im Umgang mit der Therapie geben und ihre Umsetzung erleichtern. Wer weiß, was im Körper passiert und was bei der Einnahme bzw. Injektion der Medikamente beachtet werden sollte, kann den eigenen Therapieerfolg bestmöglich unterstützen. Der behandelnde Rheumatologe ist der wichtigste Ansprechpartner, wenn es um Informationen und Fragen zur Behandlung geht. Angebote wie die neuen Erklärvideos mit Dr. Johannes Wimmer können ergänzend eine fundierte und gut erreichbare Informationsquelle sein. Die Videos wurden von einem unabhängigen medizinischen Expertenboard entwickelt und sind wissenschaftlich auf dem aktuellen Stand.

Gut vorbereitet für das Arztgespräch

Die neuen Videos zur Rheuma-Therapie ergänzen das vielfältige Online-Angebot auf dem Patientenportal AbbVie Care. Neben Informationen zu Krankheitsbildern und Therapien sind dort auch praktische Tipps und Checklisten für das nächste Arztgespräch verfügbar. Die Vorbereitung des Arztbesuch kann dabei helfen, dass keine Fragen vergessen und im Gespräch alle wichtigen Themen zur Erkrankung angesprochen werden. Gemeinsam mit dem behandelnden Rheumatologen kann es gelingen, die passende Behandlung zu finden, umzusetzen und so dafür zu sorgen, dass die entzündlich-rheumatische Erkrankung bestmöglich kontrolliert wird.