29. Oktober 2019

Neue PSOUL zum Welt-Psoriasistag

Der heutige Welt-Psoriasistag sorgt international für Aufklärung und Aufmerksamkeit rund um die Schuppenflechte. Einen Beitrag dazu leistet auch die neue Ausgabe von PSOUL, dem Magazin über, mit und ohne Schuppenflechte, die pünktlich zum Aktionstag heute erscheint. Das Motto des Welt-Psoriasistages 2019 lautet „Let’s get connected – gemeinsam stark“, denn „Team Play“ ist entscheidend in vielen Situationen mit der Erkrankung. Das zeigt auch die Geschichte von Valentina in der neuen PSOUL-Ausgabe. Mehr erfahren

10. September 2019

Frühgeborene: Mit dem Baby endlich nach Hause

Kommt ein Kind als Frühchen zur Welt, benötigt es direkt nach der Geburt besondere Aufmerksamkeit und medizinische Betreuung. Nach Wochen in der Klinik kommt dann endlich der langersehnte Moment: Das Frühgeborene darf mit nach Hause. Auf der Neugeborenenstation war die Pflege und ärztliche Betreuung rund um die Uhr gewährleistet. Zu Hause muss der Alltag ganz neu organisiert werden. Mehr erfahren

24. Juli 2019

Rheuma-Buchtipp: Ernährungs-Docs – Starke Gelenke

Eine bestimmte Diät mit nachgewiesener Wirksamkeit für Menschen mit entzündlich-rheumatischen Erkrankungen wie rheumatoider Arthritis, Morbus Bechterew oder Psoriasis-Arthritis gibt es bisher noch nicht. Dennoch ist es mit Rheuma absolut lohnenswert, die eigenen Ernährungsgewohnheiten einmal unter die Lupe zu nehmen. Mehr erfahren

11. Juli 2019

Neue PSOUL-Ausgabe: Von Skinfluencern und Psoriasis-Netzwerkern

Netzwerke machen bärenstark – darum geht es in der neuen Ausgabe von PSOUL, dem Magazin über, mit und ohne Schuppenflechte. Wer Kontakte knüpft, Vertrauen schenkt, über die Schuppenflechte redet und sich informiert, stärkt sich für ein selbstbestimmtes Leben. Mehr erfahren

29. Mai 2019

Trotz Rheuma um die Welt: Michaelas Traum von Afrika

Eine rheumatische Erkrankung bringt so manche Hürde im Leben mit sich und kann täglich neue Herausforderungen bereithalten. Doch deswegen die eigenen Träume und Ziele nicht weiterverfolgen? So weit hat es Michaela nicht kommen lassen. Die heute 40-Jährige erkrankt bereits als Kleinkind an juveniler idiopathischer Arthritis. Mehr erfahren