16. Dezember 2019

Neue Psoriasis-Initiative: Haut zeigen – ohne Wenn & Aber

Haut zeigen bei Schuppenflechte? Von diesem Gedanken haben sich viele Menschen mit Psoriasis längst verabschiedet. Doch es lohnt sich, nicht aufzugeben und aktiv zu werden, um sich von der Schuppenflechte zu befreien! Genau das zeigt die neue Initiative „Haut zeigen – ohne Wenn & Aber“. Mehr erfahren

11. Dezember 2019

Frühgeburt: die richtige Ernährung für Mutter und Kind

Frühgeborene – Kinder, die vor Ende der 37. Schwangerschaftswoche zur Welt kommen – benötigen ganz besondere Aufmerksamkeit, Pflege und medizinische Betreuung. Der Ernährung des Frühchens fällt dabei eine besonders wichtige Rolle zu. Muttermilch ist die beste Nahrung für ein Frühgeborenes. Doch auch wenn es nicht möglich ist, zu stillen oder abzupumpen, gibt es keinen Grund zur Sorge. Mehr erfahren

28. November 2019

Diagnose: Acne inversa häufig nicht erkannt

Häufig wird Acne inversa nicht erkannt oder auch zunächst falsch diagnostiziert. Das kennen viele Menschen mit der chronisch-entzündlichen Hauterkrankung aus eigener Erfahrung. Die frühzeitige Diagnose und Behandlung sind jedoch wichtig, um die körperlichen und psychosozialen Folgen der Erkrankung zu minimieren. Mehr erfahren

25. November 2019

Kochbuchtipp: „Sensible Bäuche“ – individuelle Ernährung bei CED

„Sensible Bäuche essen anders“ lautet der Titel des außergewöhnlichen Kochbuchs von Dominika Králová. Einen sensiblen Bauch haben auch Menschen mit Morbus Crohn oder Colitis ulcerosa. Wie sich die Ernährung mit dieser Herausforderung gestalten lässt und wie sie so zu mehr Genuss und Wohlbefinden führt, zeigt das neue Buch auf mehr als 250 Seiten. Mehr erfahren

21. November 2019

Weltrheumatag 2019: Rheuma ist jünger als du denkst!

Mit dem Weltrheumatag am 12. Oktober hat die deutsche Rheuma-Liga ihre neue Kampagne „Rheuma ist jünger als du denkst!“ gestartet. Ziel der Initiative ist es, Vorurteile abzubauen und für mehr Verständnis für junge Menschen mit rheumatischen Erkrankungen zu sorgen. Denn noch viel zu häufig wird „Rheuma“ als „Alte-Leute-Krankheit“ abgetan. Mehr erfahren