24. Mai 2017

Aktionswoche klärt auf: Acne inversa erkennen und behandeln

Bei der Aktionswoche zur Acne inversa vom 05. bis zum 11. Juni 2017 sorgen Veranstaltungen im ganzen Bundesgebiet sowie ein Expertentelefon für Information und Austausch. Entzündliche Knoten und wiederkehrende Abszesse sind typische Symptome von Acne inversa. Vielen Menschen ist die chronisch-entzündliche Hauterkrankung unbekannt. Daher wird Acne inversa oft erst spät erkannt. Eine frühzeitige Diagnose und Behandlung sind jedoch entscheidend dafür, die belastenden Folgen von Acne inversa aufzuhalten. Unter dem Motto „Mein wunder Punkt“ klärt die Acne-inversa-Aktionswoche über das Krankheitsbild sowie die Behandlungsmöglichkeiten auf. Die aufmerksamkeitsstarke Aktion ist eine Initiative des BioPharma-Unternehmens AbbVie.

Expertentelefon: Fragen und Antworten zu Acne inversa

Woher kommt Acne inversa? Wie wird sie diagnostiziert? Wann muss operiert werden, wann wird mit Medikamenten behandelt? Antworten auf diese und viele weitere Fragen zu Acne inversa gibt es während der Aktionswoche am Expertentelefon. Egal ob Acne inversa bereits diagnostiziert ist oder der Verdacht auf die Erkrankung besteht – alle Interessierten haben die Möglichkeit, Hautärzten, die auf Acne inversa spezialisiert sind, ihre persönlichen Fragen zu stellen.

Das Expertentelefon ist erreichbar:

  • vom 05. bis 09. Juni 2017
  • täglich von 12.00 bis 14.00 und von 16.00 bis 18.00 Uhr
  • unter der kostenfreien Telefonnummer 0800 – 66 46 93 8

Austausch zur Acne inversa: Informationsveranstaltungen in ganz Deutschland

Doch nicht nur am Telefon, auch persönlich vor Ort bietet die Aktionswoche Gelegenheit zur Information. Experten für Acne inversa erläutern in den Vortragsveranstaltungen im ganzen Bundesgebiet die unterschiedlichen Aspekte des Krankheitsbildes und die Therapiemöglichkeiten. Individuelle Fragen werden beantwortet und vielfach die Möglichkeit zum Austausch gegeben. Alle Details zu den Terminen gibt es unter www.acneinversa.de.

Veranstaltungen werden angeboten am:

  • 06.06.2017 in Augsburg
  • 07.06.2017 in Bochum, Bremen, Erlangen, Göttingen, Kiel und Memmingen
  • 08. und 09.06.2017 in Hamburg
  • 10.06.2017 in Frankfurt am Main und Berlin
  • 11.06.2017 in Magdeburg