1. September 2016

Rheuma und Reisen – Auswahl des Reiseziels (Teil 1)

Eine schöne Urlaubsreise kann Erholung für Körper und Seele sein. Wohin die Reise geht, bleibt ganz Ihnen überlassen. Es gibt aber Reiseziele, die für Menschen mit einer entzündlich-rheumatischen Erkrankung besser geeignet sind als andere. Welche Reiseziele mit Rheuma besonders günstig sind, erfahren Sie im ersten Teil unserer Reihe „Rheuma und Reisen“.

Krankheitsaktivität im Blick

Ob exotische Länder, Berge oder Meer: Wie Ihr Traumziel aussieht, hängt in erster Linie von Ihren persönlichen Wünschen und Vorstellungen ab. Behalten Sie bei der Reiseplanung aber auch Ihre Krankheitsaktivität im Blick. Wenn Sie akute Beschwerden haben, kann Sie eine lange An- oder Abreise zusätzlich belasten. In diesem Fall ist ein näher gelegenes Reiseziel vielleicht die bessere Wahl. Das Klima und die geografische Beschaffenheit Ihres Urlaubsziels können Auswirkungen auf die Erkrankung haben. So können extreme klimatische Bedingungen rheumatische Beschwerden verstärken. Liegt Ihr Reiseziel in einer solchen Klimazone, ist es sinnvoll, Ihren behandelnden Arzt darauf anzusprechen. Er kennt Sie und Ihre Erkrankung und kann Ihnen wertvolle Tipps zum Thema „Rheuma und Reisen“ geben.

Reiseziele mit Rheuma

Viele Betroffene fühlen sich in Regionen mit gemäßigtem Klima besonders wohl. Dazu zählt zum Beispiel das trockene und warme Klima entlang der Mittelmeerküste. Gute Reisezeiten sind hier Frühjahr oder Herbst. Die Wetterlage ist stabil und die Temperaturen sind angenehm. Auch das Mittelgebirgsklima, in Lagen zwischen 400 und 700 Metern über dem Meeresspiegel, bekommt vielen Menschen mit Rheuma gut. Hier fallen die Temperaturunterschiede gering aus und die Luftfeuchtigkeit ist gleichmäßig niedrig. Die Auswahl möglicher Reiseziele ist groß und reicht von Südtirol bis nach Tansania. Das Hochgebirgsklima ist für Menschen mit Rheuma ebenfalls empfehlenswert. In Höhen zwischen 1.200 und 2.000 Metern über dem Meeresspiegel, wie sie zum Beispiel in den Alpen oder den Dolomiten zu finden sind, wird es nicht zu heiß. Leichter Wind und direkte Sonneneinstrahlung sorgen für ein trockenes, gemäßigtes Klima.

Eine gute Reiseplanung kann viel zu einem entspannten Urlaub beitragen. Mehr dazu erfahren Sie im zweiten Teil unserer Reihe „Rheuma und Reisen“.