25. Mai 2017

Kinder und Jugendliche mit CED – Von der Diagnose zur Therapie bei Morbus Crohn (Teil 1)

Die chronisch-entzündliche Darmerkrankung Morbus Crohn kann in jedem Alter auftreten und ist auch bei Kindern keine Seltenheit: Bei bis zu einem Viertel aller Betroffenen zeigt sich die Erkrankung bereits im Kindes- oder Jugendalter. Mehr zur Diagnose und Therapie von Morbus Crohn bei Kindern lesen Sie im ersten Teil unserer Serie „Kinder und Jugendliche mit CED“.

Schnell erkennen, wirksam behandeln

Morbus Crohn bei Kindern verläuft oft heftiger als bei Erwachsenen. Auch sind Entzündungen im oberen Teil des Verdauungstraktes, in Mundraum, Speiseröhre, Magen und Zwölffingerdarm, charakteristisch für die Erkrankung bei Kindern.

Kindes- und Jugendalter zeichnen sich durch eine besonders dynamische Entwicklungsphase aus. Diese kann durch Morbus Crohn gestört werden. In der Folge kann es zu Wachstumsstörungen oder auch zu einem verzögerten Eintritt in die Pubertät kommen. Wird die Erkrankung schnell und wirksam behandelt, kann das dazu beitragen, Wachstum und Entwicklung so wenig wie möglich zu beeinträchtigen. Voraussetzung dafür ist eine möglichst frühzeitige und sichere Diagnosestellung. Gerade bei Kindern kann jedoch oft viel Zeit vergehen, bis Morbus Crohn erkannt wird.

Hilfe bei der Suche nach Kindergastroenterologen bietet die GPGE

Ein Spezialist für die Diagnose und Behandlung von Morbus Crohn bei Betroffenen unter 18 Jahren ist ein Kindergastroenterologe. Er kennt sich sowohl mit chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen als auch mit den Besonderheiten bei der Therapie von Kindern und Jugendlichen aus. Unterstützung bei der Suche nach einem geeigneten Arzt bietet die Gesellschaft für Pädiatrische Gastroenterologie und Ernährung (GPGE). Auf ihrer Internetseite www.gpge.de veröffentlicht die Gesellschaft eine Übersicht von Spezialisten. Auch die Deutsche Morbus Crohn / Colitis ulcerosa Vereinigung (DCCV) hilft bei der Suche nach einem Kindergastroenterologen in der Umgebung. Nähere Informationen dazu finden Sie unter www.ced-kids.de.

Wie Morbus Crohn bei Kindern und Jugendlichen heute wirksam behandelt werden kann und welche Bedeutung der Ernährungstherapie zukommt, lesen Sie in der Fortsetzung unserer Reihe.