4. Oktober 2017

Welt-Rheuma-Tag: Mit früher Diagnose Gelenkschäden verhindern

Entzündlich-rheumatische Erkrankungen früh zu erkennen und zu behandeln ist wichtig, um dauerhafte Schäden an den Gelenken zu verhindern bzw. aufzuhalten. Die frühzeitige Diagnose steht auch im Fokus der EULAR*-Kampagne zum Welt-Rheuma-Tag am 12. Oktober 2017. Unter dem Motto „Don’t Delay, Connect Today!“, auf Deutsch: „Verliere keine Zeit, mach heute einen Termin!“, schafft der europäische Dachverband in der Rheumatologie Aufmerksamkeit zum Thema. In den sozialen Netzwerken informiert das Hashtag #ConnectToday über die Kampagne. Auch in Deutschland finden zahlreiche Aktivitäten zum Welt-Rheuma-Tag statt. Im ganzen Bundesgebiet laden die Landesverbände der Deutschen Rheuma-Liga zu Informationsveranstaltungen ein. Zudem bietet der Deutsche Rheuma-Liga Bundesverband eine bundesweite Telefon- und Chataktion zum Thema „Therapie bei Rheuma – neuester Stand: wie wirken Medikamente und Bewegung?“.

Aufmerksamkeit für die Belange von Menschen mit Rheuma schaffen

Ziel des Welt-Rheuma-Tages ist es, Aufmerksamkeit bei den Beteiligten im Gesundheitssystem und in der Öffentlichkeit für die Belange von Menschen mit Rheuma zu schaffen. Darüber hinaus gibt der Welt-Rheuma-Tag Betroffenen, Angehörigen und allen Interessierten die Gelegenheit, sich über die unterschiedlichen Aspekte rheumatischer Erkrankungen zu informieren. Was viele nicht wissen: „Das“ Rheuma gibt es nicht. „Rheuma“ ist der Oberbegriff für etwa 100 unterschiedliche Krankheitsbilder des rheumatischen Formenkreises. Dazu zählen auch entzündlich-rheumatische Erkrankungen wie rheumatoide Arthritis, Morbus Bechterew, axiale Spondyloarthritis, Psoriasis-Arthritis sowie die unterschiedlichen Formen der juvenilen idiopathischen Arthritis. Sie können mit wesentlichen Einschränkungen der Lebensqualität verbunden sein. Hürden für eine frühe Diagnose aus dem Weg zu räumen und eine leitliniengerechte Behandlung zu unterstützen, wie es die EULAR* im Rahmen des Welt-Rheuma-Tages unterstützt, ist daher ein wichtiger Schritt. Weitere Informationen zur europäischen Kampagne bietet die Internetseite www.worldarthritisday.org.

* European League Against Rheumatism = Europäische Liga gegen Rheuma